Windows 10: Aktivierungs-Probleme beim Build 10162

ISO-Dateien machen Nutzern das Leben schwer

Aktuell berichten viele Anwender von Problemen bei der Installation der Preview des Betriebssystems Windows 10: Zwar funktioniere ein Update zu neueren Versionen, der Build 10162 bereite aber Probleme, wenn eine frische Neuinstallation per ISO-Datei erfolge. Trotz funktionierender Internetverbindungem weise Windows 10 lediglich darauf hin, dass zur Aktivierung eine Online-Anbindung notwendig sei. So weigert sich das OS die Aktivierung vorzunehmen. Auch weitere Neuinstallationen schufen bei betroffenen Nutzern leider keine Abhilfe.

Anzeige

Microsoft bestätigt, dass es aktuell Probleme mit den Aktiverungsservern gebe. Sobald die Arbeiten abgeschlossen seien, werde sich auch der per ISO-Dateien installierte Build 10162 wieder einwandfrei aktivieren lassen. Nutzer sollten die Hinweise zur Online-Aktivierung vorerst ignorieren, da sich die Preview-Version von Windows 10 dennoch voll und ganz testen lasse.

Dem widersprechen jedoch einige Anwender: Die Aktivierungs-Warnung tauche immer wieder neu auf und dunkele die restliche Bildschirmanzeige dann ab. Das behindere die Arbeit mit Windows 10 natürlich enorm.

So heißt es nun abwarten, bis wann Microsoft seine Aktivierungsserver wieder auf Vordermann gebracht hat. Bis dahin ist die Installation des Builds 10162 von Windows 10 per ISO-Datei eher nicht zu empfehlen.

Quelle: Microsoft

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.