Chinesische Smart-Schuhe überwachen Kinder

Board von MediaTek dient als Grundlage

In China sind mittlerweile Smart-Schuhe für Kinder zu haben, die mithilfe von GPS-Technik ihren Standort übermitteln können. Der Hersteller 361 verspricht Eltern dadurch mehr Sicherheit für Kinder bieten zu können. Als Grundlage dient ein Board aus dem Hause MediaTek, die Plattform MT2502 Aster. Neben GPS stehen an diesem Board auch Bluetooth 2.1 / 4.0, Wi-Fi, GNSS, GSM und SD-Karten als Schnittstellen bereit. Für die Smart-Schuhe sind aber nur GPS und Wi-Fi aktiv. Umgerechnet kosten die Kinderschuhe für kontrollfreudige Eltern in China ca. 73 Euro (ohne dt. MwSt.).

Anzeige

Es sind zusätzlich 4 MByte RAM sowie ein Akku mit 520 mAh an Bord. Verbaut ist das MediaTek-Board in der Hacke des rechten Schuhs. Die Aufladung erfolgt drahtlos. Laut Hersteller kommen die Smart-Schuhe mit einer Akkuladung ca. ein bis zwei Tage aus. Wer also schon immer seine Kinder im wahrsten Sinne des Wortes auf Schritt und Tritt bespitzeln wollte, kommt hier wohl auf seine Kosten. Ob es sich bei den Schuhen mit GPS-Technik um willkommene Sicherheitsmaßnahmen oder unnötige Kontrolle der Kleinsten handelt, sollte jeder für sich entscheiden.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.