2016: Surface Phone & neue Lumia

Microsoft plant Smartphones mit Intel Atom & Snapdragon 820

Nach den Surface Tablets und dem neuen Surface Book Notebook will Microsoft diese Reihe im nächsten Jahr auch auf (ein) Telefon(e) erweitern. Das Surface Phone mit Intel Atom Prozessor soll sich an Geschäftsleute richten, aber daneben wird auch die Lumia-Serie fortgeführt. Angeblich testet Microsoft gerade Lumia Prototypen mit dem Snapdragon 820 SoC.

Anzeige

Das Surface Phone soll im Frühsommer 2016 erscheinen – man rechnet mit Mai oder Juni – und ein Metallgehäuse sowie ein dünnes Surface-ähnliches Design besitzen. Das Display soll 5 bis 5,2 Zoll groß sein und eine FullHD Auflösung besitzen.
Das Surface Phone wird aber wohl nicht das einzige Smartphone-Flaggschiff von Microsoft im nächsten Jahr bleiben. Es heißt, dass der Hersteller im dritten Quartal 2016 auch die Nachfolger der vor einem Monat angekündigten Lumia 950 und 950 XL plant. Microsoft teste demnach bereits Prototypen neuer Lumia Modelle mit dem Snapdragon 820 High-End Prozessor, von denen Qualcomm gerade die ersten Muster an die Hersteller verschickt hat. Lumia 950 und Lumia 950 XL setzen noch auf die Snapdragon 808 und 810 SoC, aber der 820 verspricht eine höhere Leistung bei niedrigerem Stromverbrauch – auch aufgrund der neuen 14-nm-FinFET-Fertigungstechnik.
Bei der Vermarktung und Positionierung der neuen Windows 10 Mobile Phones wird sich Microsoft beim Surface Phone vermutlich auf den geschäftlichen Einsatz, Produktivität und die Nutzung von Win32 Apps konzentrieren, während die neuen Lumia die kommenden Allround-Smartphones sein dürften.

Konzept eines Surface Phone

Quelle: NokiaPowerUser

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.