Samsung Galaxy S7: Welche CPU?

S7 Serie mit Snapdragon 820 nur für China und USA geplant

Die Galaxy S6 Smartphones hat Samsung alle mit den eigenen Exynos 7420 Prozessoren ausgestattet, aber bekanntlich werden die Koreaner beim im ersten Quartal 2016 erwarteten Galaxy S7 wieder auf zwei verschiedene CPUs setzen: den eigenen Exynos 8890 und den Qualcomm Snapdragon 820. Die Frage ist: In welchen Regionen der Welt wird Samsung welche Version anbieten?

Anzeige

Aus Asien kommen jetzt entsprechende Informationen. Demnach werden Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge in China und in den USA mit dem Qualcomm Snapdragon 820 auf den Markt kommen, wobei es in den USA auch vom Telekommunikationsanbieter abhängt. Angeblich werden Verizon, Sprint und US Cellular die Snapdragon-Version bekommen, während AT&T und T-Mobile das Exynos-Modell erhalten sollen.
In allen anderen Regionien der Welt soll dagegen die Samsung Galaxy S7 Serie mit dem Exynos 8 Octa 8890 verkauft werden, d.h. in Europa wird man wohl kein Snapdragon-S7 angeboten bekommen.
Geht man nach den gerade aufgetauchten Benchmarks, sind das gute Aussichten, denn in diesen schneidet der Exynos 8890 besser ab als der Snapdragon 820.
Da diese Informationen noch aus einer inoffiziellen Quelle kommen, sind sie noch mit Vorsicht zu genießen. Spätestens wenn Samsung Galaxy S7 und S7 Edge wie erwartet im Februar offiziell vorstellen wird, werden wir mehr wissen.

Samsung Exynos 8 Octa 8890

Quelle: sammobile.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.