AMD Radeon Software ist da

''Crimson Edition 15.11'': Deutlich schneller als der alte Catalyst

Anfang November hatte AMD angekündigt, die Catalyst Grafiktreiber durch die neue und in einigen Punkten verbesserte „AMD Radeon Software Crimson Edition“ zu ersetzen. Soeben ist die erste Version (15.11) veröffentlicht worden. Diese enthält nicht nur die versprochenen Verbesserungen bei der Bedienung, sondern auch Optimierungen für „Star Wars Battlefront“ und „Fable Legends“.

Anzeige

Die AMD Radeon Software Crimson Edition soll nicht nur deutlich schneller starten als der alte Catalyst (laut AMD bis zu zehnmal schneller), sondern auch die Bedienung soll flüssiger ablaufen. Es gibt einige Neuerungen wie z.B. virtuelle Desktops unter Windows 10, Unterstützung für AMD CrossFire in DirectX-9-Spielen mit FreeSync und Bildwiederholratenkontrolle in DirectX-9-Spielen. Die Bildwiederholratenkontrolle (Frame Rate Target Control) lässt den Anwender angeben, wieviele Bilder pro Sekunde maximal berechnet werden sollen. Dadurch soll die Grafikkarte weniger belastet werden, wodurch sie leiser und stromsparender laufen kann. Insbesondere bei älteren Spielen ist dies sinnvoll, denn den Unterschied zwischen z.B. 90 und 150 Bildern pro Sekunde kann das menschliche Auge nicht erfassen.
Mit der Einführung der AMD Radeon Software Crimson Edition 15.11 gibt es auch gleich zwei signifikante Verbesserungen für aktuelle Spiele, nämlich eine laut AMD bis zu 33 % kürzere Ladezeit für „Star Wars Battlefront“ und bis zu 20 % mehr Gaming-Performance für „Fable Legends“.
Die AMD Radeon Software Crimson Edition 15.11 ist geeignet für alle Grafikkarten ab der Radeon HD 7000 Serie
sowie die Betriebssysteme Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 (jeweils 32 und 64 bit). Für Grafikkarten ab Radeon HD 5000 gibt es bislang erst eine Beta-Version der Radeon Software. Ältere Modelle werden wohl nicht mehr unterstützt werden.
Der Download der AMD Radeon Software Crimson Edition 15.11 ist direkt bei AMD möglich.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.