Black Friday & Cyber Monday: Smartphone-Angebote

Auch TV-Boxen und Tablets bald zu reduzierten Preisen

Zum Black Friday sowie dem Cyber Monday gibt es online wieder bei etlichen Händlern zahlreiche Angebote. Wir wurden durch den chinesischen Händler GearBest auf dessen geplante Aktionen für die beiden Tage aufmerksam gemacht. So beginnen dort die Angebote am 26. November und können bereits sondiert werden. Bereits jetzt laufen einige Flash-Sales mit unter anderem reduzierten Smartphones, Tablets und TV-Boxen. In Kürze sollen beispielsweise die ZTE Axon Elite, Xiaomi Mi4 und ASUS ZenFone 2 vergünstigt (aber in begrenzten Stückzahlen) rabattiert den Besitzer wechseln.

Anzeige

Zudem sind ab dem 26. November etliche TV-Boxen und weitere Produkte wie Speicherkarten von Samsung, Gaming-Tastaturen und Bluetooth-Lautsprecher im Preis stark reduziert. Einen Überblick über die reduzierten Produkte aus dem Bereich „Computer und Networking“ bei GearBest erhascht man bereits auf dieser speziellen Site.

Als Boni sollen dann laut GearBest weitere, besondere Aktionen in Kraft treten, an die man allerdings erst kompliziert herankommt: So soll man auf Links zu den erwünschten Produkten via Facebook teilen und erhält dann einen Rabattcode. Dafür sind die Rabatte teilweise in der Tat recht lohnenswert: Beispielsweise wird das Xiaomi RedMi Note 2 auf 79,99 US-Dollar reduziert – inkl. Versandkosten nach Deutschland. Das Tablet Cube iwork8 Ultimate mit 8 Zoll Diagonale und Windows 10 soll es für 49,99 US-Dollar statt 84,89 US-Dollar geben. Alle Bedingungen zur Aktion sind hier einsehbar.

Als Nachschlag wird es dann nach den Angeboten vom 26. bzw. 27. November am 30. November den Cyber Monday geben. Alternativ kommt man übrigens noch an Rabattcoupons, indem man Nummern von bereits bei GearBest getätigten Bestellungen (über 50 US-Dollar) nutzt. Dadurch hat man die Chance eventuell ein Tablet für einen Cent abzugreifen.

Man muss allerdings viel Glück haben, um die besten Rabatte zu erwischen, da die Reduzierungen nur für die jeweils ersten 20 Besteller gelten, welche am Black Friday ihre Coupons einlösen. Es sollte auch einberechnet werden, dass dennoch in Deutschland natürlich bei der Lieferung je nach Warenwert noch Einfuhrumsatzsteuer und Zollgebühren anfallen können.







Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.