10-TByte-Festplatte von Seagate

Seagate Enterprise Capacity 3,5 HDD für Unternehmenseinsatz

Noch im Dezember hatten wir berichtet, dass nach Western Digital bald auch Seagate eigene Festplatten mit einer Kapazität von 10 TByte anbieten wird. Heute nun wurde die Seagate Enterprise Capacity 3,5 HDD mit 10 TByte offiziell vorgestellt. Wie die Konkurrenz von WD bzw. HGST ist auch diese Festplatte mit Helium gefüllt und vorrangig für Geschäftskunden gedacht.

Anzeige

Das neue 10-TByte-Modell der Seagate Enterprise Capacity 3,5 HDD erweitert diese Serie nach oben. Es soll in Rechenzentren zum Einsatz kommen und verwendet sieben Platter und 14 Lese-Schreibköpfe. Der Einsatz von Helium statt Luft im Innern der Festplatte soll sowohl Reibungen als auch eventuelle Turbulenzen und sogar die Lautstärke reduzieren. Laut Seagate ist diese Festplatte das leichteste und stromsparendste 10-TByte-Modell auf dem Markt.
Der Hersteller wird die 10-TByte-HDD mit SATA 6 Gbit/s und auch SAS 12 GBit/s Anschluss anbieten. Die MTBF soll bei 2,5 Millionen Betriebsstunden liegen. Die Garantiezeit beträgt 5 Jahre.
Laut Seagate wird die Enterprise Capacity 3,5 HDD mit 10 TByte derzeit bereits an ausgewählte Kunden ausgeliefert. Ein Preis wurde noch nicht genannt. Zur Einschätzung: Das 8-TByte-Modell dieser Serie von Seagate ist ab ca. 515 Euro erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.