iPhone 5se kommt März/April

Neues 4''-Modell ist eine Kombination aus iPhone 5s, 6 und 6s

Es gab bereits Gerüchte über ein kleineres iPhone mit Bezeichnungen wie „5e“, „6c“ oder „7c“. Jetzt heißt es, dass Apple im März das neue 4-Zoll-Modell als „iPhone 5se“ vorstellen wird. Außen entspricht es wohl fast dem gleich großen iPhone 5s von 2013, aber die Hardware im Gerät entspricht eher der Technik von iPhone 6 und 6s.

Anzeige

Das „se“ als Namenszusatz dieses neuen iPhone Modells steht demnach für „Special Edition“ eines iPhone 5 bzw. entspricht einer „Enhanced“ Version des iPhone 5s. Mit dem iPhone 7 hat es dagegen noch gar nichts zu tun und wird deshalb auch mit dem normalen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss kommen, der beim im Herbst erwarteten Modell angeblich dem schlanken Design geopfert wird.
Das iPhone 5se soll äußerlich praktisch wie ein iPhone 5s aussehen, nur die Kanten sollen mit gekrümmten Glas eher dem iPhone 6 entsprechen. Die Kameras verfügen über 8 bzw. 1,2 Megapixel – wie bei iPhone 5s und 6 – und der Prozessor soll der A8 des iPhone 6 sein. Die für Bluetooth 4.2, VoLTE und WLAN 802.11ac zuständigen Chips sollen dagegen vom iPhone 6s stammen. Außerdem soll das iPhone 5se NFC und damit „Apple Pay“ unterstützen.
Das iPhone 5se soll in den selben Farben wie das iPhone 6s erhältlich sein (Silver, Space Gray, Gold und Rose Gold). Angeblich läuft die Massenproduktion bereits und es wird im März offiziell vorgestellt. Ende März oder Anfang April soll das iPhone 5se dann erhältlich sein.

Quelle: 9to5Mac

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.