Lian Li: Bald auch Eingabegeräte

Mäuse & Tastaturen sollen zu den Alu-Gehäusen passen

Lian Li ist bekannt für seine Aluminium-Gehäuse, will aber künftig auch andere Produktsorten anbieten. Auf der CES in Las Vegas Anfang dieses Monats hat der taiwanische Hersteller bereits erste Prototypen von Mäusen und Tastaturen gezeigt. Diese wollen nicht mit High-End Produkten der etablierten Hersteller konkurrieren, sondern sollen als passende Ergänzung zum Gehäuse dienen.

Anzeige

Aus diesem Grund sind die Eingabegeräte auch nicht auf PC-Spieler ausgelegt, wie es z.B. andere Hersteller wie Corsair, Cooler Master, G.Skill etc. bei ihren eigenen Ausflügen in die Welt der Mäuse und Tastaturen machen. Lian Li setzt bei seinen Keyboards auf eine kompakte und flache Bauweise mit Aluminium, die an ein Apple-Keyboard oder auch das (größere) Enermax Aurora Keyboard erinnert. Die gezeigte Maus ist lediglich mit zwei Tasten und einem Scrollrad ausgestattet und besteht aus glänzendem Plastik, aber nach Auskunft des Herstellers kann sich die Materialauswahl bis zum endgültigen Produkt noch ändern.
Farblich sollen die Eingabegerät zu den Gehäusen passen, Lian Li präsentierte aber auch grüne und goldene Versionen.
Einführungstermine für ihre neuen Produkte nannte Lian Li noch nicht, aber angeblich sollen Maus und Tastatur im Paket für 45 US-Dollar angeboten werden.

Alles aus einer Hand
KM-01BGN
KM-01WGD

Quelle: Tom's Hardware

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.