Spezifikationen des HTC One M10

5,1''-QHD-AMOLED-Display, 4 GByte RAM, Fingerabdrucksensor

Das HTC One M10 kommt bekanntlich etwas später als die anderen neuen High-End Smartphones mit dem Snapdragon 820 SoC, aber jetzt sind trotzdem bereits die wichtigsten Spezifikationen durchgesickert – neben der bereits bekannten CPU. Demnach wird das neue Flaggschiff der Taiwaner ein 5,1 Zoll großes AMOLED-Display mit QuadHD-Auflösung (1440×2560) besitzen.

Anzeige

Die für ihre zuverlässigen Gerüchte bezüglich HTC bekannte Quelle gab außerdem an, dass sich das Design des HTC One M10 beim im Oktober eingeführten HTC One A9 bedienen wird. Mit diesem 5″-Smartphone war HTC von seinen bisherigen Designs abgewichen und es ähnelt mehr dem iPhone als vorherigen HTC-Handys.
Dem Qualcomm Snapdragon 820 4-Kern-Prozessor im HTC One M10 stehen 4 GByte Hauptspeicher und 32 GByte Speicherplatz zur Verfügung, wobei letzterer per MicroSD-Karte vom Anwender selbst noch erweitert werden kann. Ein Fingerabdrucksensor ist im Home-Button auf der Vorderseite integriert – dieses Feature ist ein Novum für ein weltweit erscheinendes HTC-Smartphone.
Die Ultrapixel-Hauptkamera soll 12 Megapixel liefern. Wieviele Megapixel die Selfiecam besitzt, ist noch unbekannt, aber beide sollen über einen optischen Bildstabilisator verfügen.
HTC wird dagegen auf das „BoomSound“ Feature verzichten, das vorherige Generationen von HTC-Smartphones ausgezeichnet hat. Mit dem erstaunlich guten Sound der integrierten Lautsprecher hatten sich die Taiwaner von der Konkurrenz abgesetzt. Das wurde gestrichen, denn das zum Anwender gerichtete Lautsprecherpaar gibt es nicht mehr beim HTC One M10.
Das neue Smartphone soll bereits mit Android 6.0.1 ausgeliefert werden – inklusive HTCs eigenem Überzug HTC Sense 8.0.
Ältere Gerüchte bescheinigten dem neuen Smartphone-Flaggschiff aus Taiwan einen 3000 mAh starken Akku, aber dieser wurde jetzt nicht mehr erwähnt.
Auf dem Mobile World Congress in Barcelona Ende Februar soll das HTC One M10 noch nicht zu sehen sein. Stattdessen wird es wohl seperat ein paar Wochen später offiziell eingeführt. Einen Preis gibt es ebenso wenig wie einen genauen Verfügbarkeitstag.

HTC One A9

Quelle: VentureBeat

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.