Colorful bald auch in Europa?

Chinesischer Grafikkartenhersteller will expandieren

Schon letztes Jahr war spekuliert worden, dass Colorful aus China heraus expandieren wolle. Diese Pläne scheinen sich nun zu konkretisieren. Nach einem Bericht aus Asien will der Hersteller, in seinem Heimatland Marktführer bei Grafikkarten, u.a. die Märkte in Osteuropa erobern. Damit erwächst ASUS, Gigabyte und MSI eine starke Konkurrenz.

Anzeige

Colorful ist Nvidia-Partner und in China die Grafikkartenmarke mit den größten Marktanteilen, nämlich 25 %. Letztes Jahr hat der Hersteller dort 4 Millionen Grafikkarten verkauft. Dieses Jahr soll die 5-Millionen-Marke überschritten werden und dazu will man zunächst in Südostasien expandieren, u.a. in Thailand und Vietnam. Die Erweiterung nach Indien und Osteuropa werde von Colorful derzeit noch geprüft, heißt es.
Palit Microsystems ist mit über 8 Mio. verkauften Grafikkarten pro Jahr der größte VGA-Hersteller der Welt, diese verteilen sich aber auf verschiedene Marken wie Palit, Galaxy, KFA2 und Gainward. ASUS ist weltweit die Nummer 2 mit 4,6 bis 4,8 Mio. Grafikkarten und durch die vielen Palit-Marken die Marke mit den größten Marktanteilen. Gigabyte und MSI liegen mit 3,2 bis 3,3 Mio. Grafikkarten etwas unterhalb von Colorful.
Aufgrund der relativ geringen Unterschiede zwischen den einzelnen Grafikkartenmodellen auf Basis des Referenzdesigns von Nvidia konnte sich Colorful in China schnell viele Marktanteile sichern und ist dabei eine interessante Strategie gefahren. Der Hersteller hat viel in ländliche Gegenden investiert, eigene Geschäfte eröffnet und dort seine Produkte beworben und verkauft. Colorful macht die Hälfte seinen Umsatzes im traditionellen Einzelhandel, während 20 % der Verkäufe online und 30 % aus den in China beliebten Internet-Cafés kommen. Dort wird nicht nur gesurft, sondern überwiegend Online-Gaming betrieben. Um seine Marke weiter voranzutreiben, investiert Colorful in seinem Heimatland in professionelle PC-Spieler und Gaming-Events. Außerdem plant der Hersteller, mehr im Do-It-Yourself-Markt tätig zu werden. Damit greift man direkt ASUS, Gigabyte und MSI an.

Colorful iGame980Ti-6GD5 Ymir-Top
Colorful iGame980Ti-6GD5 V2
Colorful iGame980-4GD5 Ymir
Colorful 970-4GD5
Colorful 960-2GD5 (i-café)

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.