GeForce GTX 1060 am 7. Juli?

Vorstellung angeblich auf Nvidia-Veranstaltung in Melbourne

Diese Woche war die GeForce GTX 1060 erstmals aufgetaucht und fotografiert worden, obwohl sie eigentlich erst im August erscheinen sollte. Nun aber wird vielfach davon ausgegangen, dass sie bereits nächste Woche offiziell vorgestellt wird. Am 7. Juli findet in Melbourne eine Veranstaltung von Nvidia statt und angeblich ist dies auch der Tag der GeForce GTX 1060.

Anzeige

Bereits zuvor wurde berichtet, dass Nvidia die Pascal Grafikkarte für den Preisbereich von 250 bis 350 Euro von August auf Juli vorgezogen habe. Eine Vorstellung nächste Woche mit einer Verfügbarkeit in den Wochen danach erscheint daher plausibel.

Nach bisherigem, inoffiziellen Informationsstand wird die GeForce GTX 1060 mit dem GP106 Grafikchip ausgestattet, einer abgespeckten Version des GP104 von GeForce GTX 1080 und 1070. Angeblich besitzt diese GPU 1280 statt 2560 bzw. 1920 CUDA Cores (Shader Einheiten) und eine 192 bit breite Speicherschnittstelle (statt 256 bit). Es heißt, die neue Grafikkarte soll mit 3 und 6 GByte Speicher in den Handel kommen.
Leistungsmäßig soll die neue GeForce GTX 1060 zwischen GeForce GTX 970 und 980 liegen, was sie auf das gleiche Niveau wie die Radeon RX 480 heben sollte.

GeForce GTX 1060
Nvidia-Einladung

Quelle: WCCFTech

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.