GeForce 368.69 für Dirt Rally VR

Neuer Grafiktreiber optimiert auf VR-Version des Rennspiels

Fast genau einen Monat nach dem letzten Treiber-Update (für Mirror’s Edge) hat Nvidia einen neuen Grafiktreiber veröffentlicht. Der „GeForce 369.69 WHQL“ ist „Game Ready“ für das in den nächsten Tagen erwartete „Dirt Rally VR“, eine speziell für das Oculus Rift VR-Headset entwickelte Version des Rennspiels. Außerdem bringt der Treiber ein paar neue SLI-Profile mit.

Anzeige

Die neuen SLI-Profile sind für die Spiele „Armored Warfare“, „Dangerous Golf“, „iRacing: Motorsport Simulator“, „Lost Ark“ und „Tiger Knight“.
Außerdem wurden natürlich wieder einige Fehler behoben, unter Windows 10 u.a. mit „iRacing: Motorsport Simulator“, „The Crew“, „Adobe Premiere Pro CC“ und dem Windows Media Player. Auch die Lüftersteuerung der GeForce GTX 1080 Founder’s Edition wurde angepasst, damit der Lüfter nicht mehr schnell rauf- und runterdreht (siehe News). Das Problem mit den zu hohen Taktraten beim Anschluss mehrerer Monitore mit sehr hohen Bildwiederholfrequenzen besteht allerdings weiterhin.

Die aktuelle Version von Dirt Rally unterstützte bereits das Oculus Rift Virtual-Reality-Headset, aber das war damals noch fehlerhaft und es fehlten einige wichtige Features wie z.B. an ein VR-Headset angepasste Menüs. In den nächsten Tagen soll aber ein Update des Spiels für das Oculus Rift SDK 1.3 kommen, mit dem die VR-Unterstützung auf dem neuesten Stand sein soll. Dann wird es auch im Oculus Home Store erhältlich sein und Besitzer des Games können ein Update herunterladen.

Die GeForce 368.69 WHQL sind geeignet für alle Grafikkarten ab der GeForce 400 Serie, einschließlich der neuen GeForce GTX 1070 und 1080. Sie sind erhältlich in zwei Versionen: einmal für Windows Vista, 7, 8 und 8.1 und einmal für Windows 10. Den Download gibts direkt bei Nvidia.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.