Cherry MX Board Silent

Neue, leise Tastenschalter in altbewährter Tastatur

Cherry hat auf der CES in Las Vegas eine neue Version seines 2015 eingeführten mechanischen MX Boards vorgestellt. Beim „Cherry MX Board Silent“ wird durch neue Key-Switches die Lautstärke beim Tippen deutlich reduziert. Interessante Strategie: Das Ganze wird in Form der seit Jahrzehnten bekannten und erfolgreichen G80-3000 Tastatur umgesetzt.

Anzeige

Und so lautet das Motto denn auch „Bewährtes trifft auf Innovation“ – neue MX-Silent-Switches in einem klassischen Tastaturgehäuse ohne irgendwelche Sonder- oder Makrotasten. Spricht vielleicht nicht gerade die jüngeren PC-Gamer an, könnte aber PC-Veteranen gefallen.
Cherry stellt denn auch die gute Eignung z.B. für den Einsatz in einem Großraumbüro heraus, aber trotzdem ist es beim „MX Board Silent“ möglich, durch die N-Key-Rollover-Funktion bis zu 14 Tasten gleichzeitig zu drücken, ohne dass ein Tastendruck verloren geht. Manuelle Makrobelegung mit den normalen Tasten ist also durchaus zu bewerkstelligen.
Wie die gewohnten MX-Schalter ist auch die Silent-Version dieser Switches auf über 50 Millionen Anschläge ausgelegt, besitzt aber eine speziell geformte Gummi-Einlage. Die hörbaren Anschläge am oberen und unteren Endpunkt werden laut Hersteller durch integrierte 2-Komponenten-Stößel akustisch deutlich reduziert.
Das Cherry MX Board Silent wird sowohl mit roten als auch schwarzen MX-Switches angeboten, wobei die schwarzen etwas mehr Anschlagkraft zum Auslösen erfordern – je nach Vorliebe des Anwenders. Die neue Silent-Tastatur gibt es Grau bzw. Beige und in Schwarz, der Preis liegt bei 149 US-Dollar. Der offizielle Euro-Preis wurde noch nicht genannt.





Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.