Philips bringt 4K-Monitor mit 40“-Diagonale

Das Display mit Curved-Design kostet ca. 750 Euro

Philips hat einen neuen 4K-Monitor im Curved-Design mit einer bombastischen Diagonale von 40 Zoll vorgestellt. Der Monitor löst nativ mit 3840×2160 Bildpunkten auf und setzt auf ein VA-Panel. Als maximale Helligkeit nennt der Herstelle 300 cd/m². Via MultiView-Funktion sollen sich dann dank der großen Diagonale bei hoher Auflösung bis zu vier PCs zeitgleich an den Monitor anschließen und ihre Inhalte jeweils in 1080p darstellen lassen. Als Anschlüsse bietet der Philips BDM4037UW zweimal DisplayPort, VGA, HDMI 1.4 und HDMI 2.0 plus viermal USB 3.0.

Anzeige

Der Standfuß des Monitors lässt sich zwischen -5 und 10 Grad neigen. Es sind auch Stereo-Lautsprecher mit zweimal 5 Watt verbaut. Im Handel soll der Philips BDM4037UW ab sofort zu haben sein. Händler listen den Monitor aktuell für ca. 800 Euro. Die unverbindliche Preisempfehlung lautet aber 750 Euro, so dass der Preis wohl noch etwas fallen könnte.



Quelle: Pressemiteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.