Lenovo stellt Moto G5 und Moto G5 Plus vor

Neue Mittelklasse-Smartphones sind aus Alu

Lenovo Moto G5 (Bild: Lenovo)

Bereits einen Tag vor offiziellem Start der MWC 2017 in Barcelona hat Lenovo zwei neue Mittelklasse-Smartphones vorgestellt. Die fünfte Generation des Moto G wird in zwei Varianten auf den Markt kommen. Das Moto G5 wird 199 Euro kosten, das Moto G5 Plus 299 Euro. Beide Versionen erhalten ein Aluminiumgehäuse und sind kleiner als die direkten Vorgänger Lenovo Moto G4 und G4 Plus. Eine günstigere Play-Variante ist zumindest aktuell nicht vorgesehen.

Anzeige

Das Moto G5 hat einen 5 Zoll großen Touchscreen, während das Moto G5 Plus über einen 5,2 Zoll großen Bildschirm verfügt. Beide Varianten arbeiten mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und sind mit Gorilla Glass 3 vor Kratzern geschützt. Die Modelle der G4-Reihe haben ein 5,5 Zoll großes Display. Durch die kleineren Displays schrumpfen auch die Abmessungen, wodurch die Geräte minimal kompakter werden. Durch das Alugehäuse wirken beide Smartphones deutlich edler und hochwertiger als die Vorgänger.

Das Moto G5 kommt mit einem Snapdragon 430 daher und wir durch 2 GByte Arbeitsspeicher unterstützt. Das G5 Plus bekommt den schnelleren Snapdragon 625 und 3 GByte Arbeitsspeicher spendiert. Auch beim internen Speicher gibt es Unterschiede: Hier werden 16 bzw. 32 GByte geboten. Eine Erweiterung per microSD ist aber bei beiden Geräten möglich. Ebenfalls beiden Geräten gemeinsam ist der verbaute Fingerabdrucksensor. Auch bei der Konnektivität sind beide Varianten fast identisch. Dual-SIM, Dual-Band-WLAN nach 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.2 und A-GPS sowie GLONASS sind an Bord. NFC bietet nur das größere Plus-Modell.

Bei den Kameras gibt es wieder Unterschiede. Das Moto G5 bietet eine 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz. Das G5 Plus kann hingegen mit einer Dual-Pixel-Kamera ähnlich dem Samsung Galaxy S7 aufwarten. Die 12-Megapixel-Kamera verfügt über einen schnellen Autofokus und kann Ultra-HD-Video mit 30 FPS aufzeichnen. Des Weiteren verfügt es über einen doppelten LED-Blitz.

Beide Smartphones kommen mit einem unverbastelten Android 7.0 auf den Markt. Als Farben stehen Grau und Gold zur Auswahl. Das Moto G5 soll im März für 199 Euro erhältlich sein. Das Moto G5 Plus soll etwas später erscheinen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt hier bei 299 Euro.

Lenovo Moto G5

Lenovo Moto G5 Plus

Quelle: Lenovo

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

1 Antwort

  1. 27. Februar 2017

    […] Bereits einen Tag vor offiziellem Start der MWC 2017 in Barcelona hat Lenovo zwei neue Mittelklasse-Smartphones vorgestellt. (Orginal – Story lesen…) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.