Nvidia Titan Xp – neues Grafik-Schlachtschiff

Top-Grafikkarte für 1349 Euro zunächst nur bei Nvidia direkt erhältlich

Nvidia Titan Xp

Nvidia hat scheinbar noch nicht genug mit der GeForce GTX 1080 Ti als absolutes Topmodell bei den Grafikkarten – egal von welchem Hersteller – und legt nochmal nach. Die brandneue „Nvidia Titan Xp“ löst die bisherige „Titan X“ ab, die durch die Einführung der GTX 1080 Ti praktisch überflüssig geworden war. Die neue Titan Xp hat aber ihren Preis…

Anzeige

Die Nvidia Titan Xp basiert auf dem voll ausgebauten GP102 Grafikchip mit 3840 Shader-Einheiten, während die bisherige Titan X und die GeForce GTX 1080 Ti mit der gleichen GPU noch auf 3584 Shader-Einheiten beschränkt waren. Dazu kommen 12 GByte GDDR5X und höhere Taktraten als die GTX 1080 Ti mit 11 GByte. Statt 1503/1375 MHz (1080 Ti) bzw. 1417/1250 MHz (Titan X) läuft die Titan Xp mit 1582/1426 MHz. Die Speicherbandbreite bleibt mit 384 bit aber gleich wie bei der Titan, während die GTX 1080 Ti mi 352 bit etwas schmaler daher kommt. Trotz der gewaltigen Grafik-Power soll die Titan Xp wie der Vorgänger in das 250-Watt-Schema passen und nicht mehr Strom verbrauchen als die erste Titan X auf Pascal-Basis.

Aktuell wird die Nvidia Titan Xp nur im Online-Shop beim Hersteller selbst angeboten, der Preis liegt bei satten 1349 Euro. Später soll die neue Grafikkarte auch in ausgewählten Komplettsystemen verschiedener PC-Hersteller erhältlich sein.

Nvidia Titan Xp

Nvidia Titan Xp

Quelle: Pressmitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

1 Antwort

  1. 10. April 2017

    […] Die Nvidia Titan Xp basiert auf dem voll ausgebauten GP102 Grafikchip mit 3840 Shader-Einheiten, während die bisherige Titan X … (Orginal – Story lesen…) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.