Nokia 5 im Juni in Deutschland erhältlich

Neues Android-Smartphone geht noch diesen Monat auf die Reise nach Europa

Nokia 5

Wie Hartware aus zuverlässigen Quellen bei asiatischen Zulieferern erfahren konnte, wird die erste Lieferung der neuen Nokia 5 Smartphones noch in diesem Monat aus Asien verschickt. Einer der Zielmärkte in Europa wird Deutschland sein, so dass anzunehmen ist, dass dieses 5,2″-Handy mit purem Android 7.1 im Juni dann hierzulande erhältlich sein wird.

Anzeige

Das Nokia 5 ist etwas kleiner als das 5,5 Zoll große Topmodell Nokia 6 und kommt mit einem 5,2-Zoll-Display und einer Auflösung von 720×1280 Pixeln. Im Inneren arbeitet der Snapdragon 430 von Qualcomm, der über acht ARM Cortex-A53 64bit-Kerne verfügt. Als Hauptspeicher stehen 2 GByte zur Verfügung und der Speicherplatz beträgt 16 GByte, kann aber per MicroSD-Karte selbst erweitert werden.
Die Hauptkamera auf der Rückseite liefert 13 Megapixel mit PDAF (Phase Detection Auto Focus) und Dual-LED-Blitz, die Frontkamera kommt noch auf 8 Megapixel. Beide besitzen eine Blendenöffnung von f/2.0.
Der Akku verfügt über eine Kapazität von 3000 mAh und das Smartphone besitzt einen Fingerabruckscanner auf der Vorderseite.
Die unverbindliche Preisempfehlung des Nokia 5 beläuft sich auf 189 Euro.

In den Dokumenten, auf die Hartware einen Blick erhaschen konnte, werden zunächst nur die Farben Schwarz, Silber und Blau genannt (Matte Black, Silver White, Tempered Blue), aber weitere Varianten könnten noch folgen. In den offiziellen Bildern von HMD bei der Ankündigung von Nokia 3, 5 und 6 ist auch ein rotgoldenes Modell zu sehen.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

6 Antworten

  1. gruselig sagt:

    Die Rechtschreibfehler in diesem Artikel sind grauenhaft. Wie kann man so etwas veröffentlichen?

  2. gruselig sagt:

    Also wenn du schon 2 oder 3 Tippfehler beseitigt hast und sowas hier:
    „einen Blick erhaschan konnte, werden zunächst nur die Farben Scharz“
    noch immer im Text steht, sind das schon eine Menge. Außer natürlich „Scharz“ ist eine neue, mir unbekannte Farbe und „erhaschan“ kommt vom rauchen illegaler Substanzen 😉

  1. 8. Mai 2017

    […] Im Inneren arbeitet der Snapdragon 430 von Qualcomm, der über acht ARM Cortex-A53 64bit-Kerne verfügt. Als Hauptspeicher stehen … (Orginal – Story lesen…) […]

  2. 8. Mai 2017

    […] (Orginal – Story lesen…) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.