ZTE bringt 6″-Smartphone Nubia N3

Neues China-Handy im 18:9-Format mit Snapdragon 625 & großem Akku

Der chinesische Hersteller ZTE hat ein neues 6-Zoll-Smartphone unter seiner Eigenmarke Nubia vorgestellt. Das Nubia N3 kommt mit einem IPS-Display im trendigen 18:9-Format (1080×2160 Pixel), einem Snapdragon 625 Chip und einem großen Akku, der eine Kapazität von 5000 mAh besitzt und außerdem 18-Watt-Schnellladen unterstützt.

Anzeige

Im Vergleich zum vor einem Jahr eingeführten Vorgänger ist die Hardware deutlich aufgebessert worden. Das Nubia N2 kam zwar auch mit einem 5000-mAh-Akku, aber ist noch mit einem traditionellen 5,5-Zoll-Display ausgestattet und auch nur mit HD-Auflösung (720×1280 Pixel). Das Nubia N3 ist dagegen das erste Smartphone dieser Marke im 18:9-Format und verzichtet erfreulicherweise auf die obere Aussparung, die von vielen Herstellern derzeit vom iPhone X übernommen wird.

Außerdem wurde das SoC aktualiert. Während das Nubia N2 noch einen MediaTek MT6750 Chip aus der 28-Nanometer-Fertigung besitzt, ist das Nubia N3 mit einem höherwertigen Qualcomm Snapdragon 625 ausgestattet, der zwar ebenfalls acht ARM Cortex-A53 Kerne besitzt, aber höher getaktet ist und auch in 14-Nanometer-Technik produziert wird. Das sollte eine längere Akku-Laufzeit und geringere Wärmeentwicklung bedeuten.

Die Speicherausstattung bleibt mit 4 GByte Hauptspeicher und 64 GByte Speicherplatz plus MicroSD-Kartenplatz zur Erweiterung dagegen gleich. Das Nubia N3 kommt mit Android 7.1 (Nougat) und dem Nubia-eigenen Überzug. Die Hauptkamera besteht aus zwei Linsen, aber die Auflösung ist noch nicht bekannt. Für Selfies gibt es einen 16-Megapixel-Sensor.

Das Nubia N3 geht in China am 24. März in den Handel und wird dort in Schwarz, Gold und Rot erhältlich sein. Ein Preis wurde noch nicht verraten.

Quelle: gizchina.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.