Roboter-Staubsauger reduziert: Xiaomi Mi Robot Vacuum, Roborock S50 und iLife V7S Pro

Angebote zu den Smart-Home-Geräten für unterschiedliche Ansprüche

Aktuell sind einmal wieder drei Staubsauger-Roboter aus asiatischen Gefilden im Preis reduziert worden. Dabei haben wir den Roborock S50 Ende April einem Test unterzogen: Der Staubsauger-Roboter aus China braucht sich vor der Konkurrenz auf keinen Fall zu verstecken. So empfanden wir die App als benutzerfreundlich, die Saugleistung als sehr gut und das Design ebenfalls als gelungen. Kleinere Kritikpunkte waren lediglich in den eher geringen Mehrwerten gegenüber der ersten Generation, also dem Xiaomi Mi Robot Vacuum, zu finden. Nun erlebt man mit dem Roborock S50 in den Angeboten ein Wiedersehen. Denn der Roboter-Staubsauger ist im Preis erneut auf weniger als 400 Euro gefallen.

Anzeige

Xiaomi bzw. der chinesische Händler GearBest wollen offenbar die Haushalte gerne sauber halten. So ist erneut der Roboter-Staubsauger von Xiaomi bzw. Roborock, für welche Xiaomi den Vertrieb übernimmt, vergünstigt zu haben. Der Roborock S50 arbeitet mit drei Prozessoren für 360°-Scans – 1800 mal pro Sekunde. Simultaneous Localization and Mapping ( SLAM) ermittelt dann die effizienteste Route, um den jeweiligen Raum zu säubern. Wer Interesse hat, kann aber auch mit der App für Mi Home selbst eingreifen und den Kurs anpassen oder die Modi abändern. Der Staubsauger nutzt mit einem Akku mit 5.200 mAh und kann so durchgehend ca. zweieinhalb Stunden saugen. Auch zum Feudeln ist aber eine Möglichkeit vorhanden. Hier beträgt die Laufzeit dann etwa 45 bis 60 Minuten.


Laut dem Hersteller kann der Staubsauger selbst hartnäckigen bzw. schweren Schmutz aufsaugen – von Stahlspähnen über Sojabohnen bis hin zu Staubflusen. Auch überklettert der Xiaomi Roborock S50 Hindernisse von bis zu 2 cm Höhe. Geht die Akkluadung zur Neige, kann er sich rechtzeitig zur Ladestation begeben und bei ausreichender Kapazität seine Arbeit fortsetzen. Als Saugkraft nennt Xiaomi 2.000 pa. In den Behälter für Staub passen 0,5 Liter. Als Gewicht gibt der Hersteller wiederum 3,5 kg an. Der Xiaomi Roborock S50 misst 35,3 x 35 x 9,65 cm.

Wer keine Lust auf Staubsaugen hat, kann sich das Angebot ja einmal ansehen: Im Lieferumfang des Xiaomi Roborock S50 sind neben dem Roboter-Staubsauger an sich auch ein EU-Netzteil, eine Aufladestation, ein Wassertank, ein Aufsatz zum Feudeln und eine englischsprachige Bedienungsanleitung enthalten. Aktuell kostet dieser Staubsauger bei unserem Partnershop GearBest 381,74 Euro.

Jener Preis kommt zustande, wenn im Warenkorb der Code „GBJUNEDJ07“ Verwendung findet. Als Dreingabe legt der Händler GearBest zudem noch die Kopfhörer Huawei AM116 drauf. Jene sollten mit in den Warenkorb gelegt werden und im Bezahlvorgang kostenlos verbucht werden. Auf der Basis unseres Tests können wir den Roborock S50 durchaus empfehlen, so dass sich eventuell einmal das Mustern der technischen Daten lohnt.

Auch der Xiaomi Mi Robot Vacuum ist ein automatischer Staubsauger, der in der Vergangenheit bereits einige Male reduziert zu haben gewesen ist. Gerade in Deutschland scheint der kleine Flitzer sich durchaus großer Beliebtheit zu erfreuen, wie man beim Blick durch einige Foren entdeckt. Die erste Generation des Mi Robot Vacuum des chinesischen Herstellers arbeitet mit 1.800 pa und kann ca. zweieinhalb Stunden Staubsaugen. Der Akku des kleinen Roboters kommt auf 5.200 mAh. Als Gewicht und Maße sind 3.8 kg bzw. 38 x 33 x 8 cm angegeben. Natürlich putzt das kleine Gerät automatisch den Boden und soll dabei auch an Ecken und Rändern den Boden sauber reinigen.

Im Lieferumfang sind neben dem Roboter selbst auch ein Netzteil und ein Auflade-Dock enthalten. Fernsteuerbar ist der Xiaomi Mi Robot Vacuum über die offizielle Mi Home App von Xiaomi. Allerdings steuert der Staubsauger von alleine die Ladestation an, wenn es notwendig ist und setzt seine Arbeit auch anschließend ab einer Aufladung von 80 % wieder fort, falls es noch etwas zu tun gibt. Mehrere Sensoren sollen den kleinen Roboter sicher um Ecken geleiten. So soll der Xiaomi Mi Robot Vacuum dann auch die Ränder an den Wänden ohne Rückstände reinigen.

Wer keine Lust auf Staubsaugen hat, kann sich das Angebot ja einmal ansehen: Der Xiaomi Mi Robot Vacuum etwa kostet nämlich aktuell nur 252,29 Euro. Es handelt sich hier um die inetnationale Version, welche auch die relevante CE-Kennzeichnung trägt.

Als Alternative ist der eher preiswerte iLife 7VS Pro ebenfalls im Preis gefallen. Aktuell ist als Import aus China relativ günstig zu haben: Das Gerät bringt Infrarot-Sensoren mit, um beispielsweise Gefälle zu erkennen und so nicht von Stufen zu fallen. Auf diese Weise umschifft der automatische Staubsauger auch Hindernisse. Angenehm ist, dass der iLife V7S Pro auch mit einem Wassertank versehen werden kann, um statt zu staubsaugen quasi den Boden nasch zu feudeln. 450 ml fasst der Tank.

Insgesamt lässt sich am Staubsauger zwischen vier verschiedenen Putz-Modi wechseln. Etwa gibt es einen speziellen Modus für Ränder. Laut Hersteller saugt der iLife V7S Pro sowohl Konfetti als auch Zigarettenstummel, Ashe, heruntergefallene Blätter oder eben den normalen Hausstaub auf. Geeignet ist das Gerät für Teppich, Keramik, Holzfußboden, Zement, Laminat, Parkett und Co. Dabei kann sich der Staubsauger-Roboter bei zur Neige gehender Akkuladung sogar selbst zurück zur Ladestation begeben, um sich aufzuladen.

Der iLife V7S Pro verbleibt bei einer Lautstärke von unter 60 dB und nutzt Beutel mit zwei Filtern. In die Beutel passen bis zu 500 ml an Staub. Alternativ lässt sich der Roboter auch mit einer beiliegenden Fernbedienung steuern. Mit einer Akkuladung kommt das Gerät bis zu 140 Minuten aus – die Aufladung dauert etwa 300 Minuten. Mit einer Ladung soll der Sauger laut Hersteller ca. 80 bis 220 Quadratmeter reinigen, je nach Terrain. Konkret fasst der Akku 2.600 mAh.

Dabei wiegt der iLife V7S Pro 2,95 kg und misst etwa 34 x 34 x 8 cm. Im Lieferumfang sind neben dem Staubsauger-Roboter selbst noch eine Ladestation, eine Fernbedienung, ein Adapter, ein Seiten-Besen, ein Mop-Aufsatz, ein Standard-Besen, eine Staub-Box und ein Wassertank enthalten. Bei unserem chinesischen Partnershop GearBest kostet der iLife V7S Pro aktuell mit Versand aus einem EU-Lager nur 139,19 Euro. Dafür sollte der Code „V7SProDE25“ Verwendung finden.  Als Alternative ist bei Versand aus Asien ein Preis von 130,49 Euro zu erreichen. Hier ist dann der Code „GBHJ05“ einsetzbar.

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.