Apple Watch soll in Zukunft auf berührungsempfindliche Buttons setzen

Neuerung würde mehr Platz im kleinen Gehäuse freiräumen

Aktuellen Gerüchten zufolge plane Apple für seine nächste oder spätestens übernächste Watch die mechanischen Buttons abzuschaffen. Die Tasten sollen aber nicht verschwinden, sondern einfach berührungsempfindlich werden. Vergleichbar wäre das mit den Buttons des aktuellen HTC U12+ oder den Home-Buttons der iPhone ab dem iPhone 7. Jener Umstieg würde es Apple nicht nur erleichtern das Gehäuse der Smartwatch wasserdicht zu gestalten, sondern auch etwas mehr Platz im Inneren freiräumen.

Anzeige

Denn mechanische Buttons, die sich hereindrücken lassen, benötigen natürlich mehr Platz, als berührungsempfindliche Tasten, die unbeweglich sind. Im nun freigeräumten Platz im Inneren der Apple Watch könnte das Unternehmen aus Cupertino etwa einen größeren Akku verbauen. Gleich bleiben soll allerdings die Position der Tasten. Zudem soll sich die Digital Crown natürlich weiterhin drehen lassen.

Ob Apple die berührungsempfindlichen Tasten aber bereits 2018 in seine nächste Watch integrieren will oder noch bis 2019 abwartet, ist derzeit offen. Es heißt, dass Apple am liebsten an den Tasten auch neue Sensoren implementieren würde. Langfristig würde Apple natürlich am liebsten ein sauberes Design anlegen, das gänzlich auf Tasten verzichtet. Bis dahin könnte es allerdings noch eine ganze Weile dauern.

Quelle: FastCompany

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.