Erste Benchmarks der AMD Radeon VII

Kann in 3DMark mit GeForce RTX 2080 mithalten, nicht in Final Fantasy XV

Die AMD Radeon VII wird erst ab nächster Woche erhältich sein, aber jetzt sind bereits die ersten Benchmarks dieser neuen High-End Grafikkarte aufgetaucht. In den Tests vom 3DMark kann sie sich dabei sehr gut behaupten und liegt etwa auf dem Niveau der GeForce RTX 2080 von Nvidia. Anders sieht es dagegen im Spiel „Final Fantasy XV“ aus, wo sie deutlich zurückfällt.

Anzeige

AMD selbst hatte bei der Ankündigung Anfang diesen Monats proklamiert, dass die Radeon VII schneller sein wird als die GeForce RTX 2080 und die ersten (inoffiziellen) Resultate des 3DMark scheinen diese Behauptung zu bestätigen. Die Grafik-Ergebnisse von „Fire Strike“ und „Fire Strike Extreme“ liegen etwas über denen einer ab Werk übertakteten GeForce RTX 2080. Im „Time Spy“ Test scheint die Nvidia-Karte allerdings vorne zu liegen, wenn man den Angaben des bekannten Twitter-Leakers Tum Apisak glaubt, denn mit rund 8700 Punkten würde die AMD Radeon VII deutlich hinter eine GeForce RTX 2080 bleiben, die bei etwa 11.000 Punkten liegt.

In den offiziellen Benchmark-Listen von „Final Fantasy XV“ sieht es dagegen ebenfalls nicht so gut aus. Hier liegt die Radeon VII bei Standard-Bildqualitätseinstellungen nur knapp vor einer GeForce RTX 2070, aber deutlich hinter der RTX 2080. Bei höherer Bildqualität fällt die Radeon VII sogar hinter eine GeForce GTX 1070 Ti zurück. Dies dürfte allerdings daran liegen, dass dieser Spiele-Titel auf Nvidia optimiert ist, so dass GeForce Grafikkarten hier grundsätzlich besser abschneiden als welche von AMD.

Nächste Woche werden unabhängige Testberichte erscheinen, spätestens dann werden wir Gewissheit über die Performance und das Preis-Leistungsverhältnis der für 699 US-Dollar angekündigten Radeon VII haben.

Quelle: videocardz.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.