Google selbst zeigt schon Pixel 4

Neues Smartphone bereits Monate vor Einführung in offiziellen Bilder

Nachdem es bereits erste Spekulationen und inoffizielle Bilder vom Pixel 4 in sozialen Medien gab, hat Google die Sache selbst in die Hand genommen und ein eigenes Bild vom kommenden High-End Smartphone bei Twitter veröffentlicht. Ein überraschender Schritt für ein großes Unternehmen dieser Art, auch wenn sogenannte ‚Leaks‘ von Handys chinesischer Hersteller mittlerweile üblich sind.

Anzeige

Das Bild des eindeutig von Google als Pixel 4 bezeichneten Smartphones zeigt lediglich die Rückseite, aber macht deutlich, dass Google nicht dem Trend zu drei oder vier Objektiven bei Handy-Kameras folgt. Stattdessen sieht man lediglich zwei Linsen der Hauptkamera – zusammen mit Autofokus-Sensor und LED-Blitz in einer rechteckigen Formation.

Außerdem scheint die Glas-Rückseite ein durchgängiges Design zu besitzen und ist nicht mehr zweigeteilt mit einem etwas dunkleren Bereich oben wie bei den bisherigen Google Smartphones, z.B. Pixel 3 und Pixel 3 XL vom letzten Jahr. Weiterhin gibt es wohl keinen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite mehr, so dass man davon ausgehen kann, dass dieser beim Pixel 4 in das Display integriert wird.

Weitere Informationen gibt es leider noch nicht, aber bis zur offiziellen Einführung vom Pixel 4 ist auch noch etwas Zeit. Traditionell stellt Google seine neuen High-End Smartphones jedes Jahr im Oktober vor – passend zum Weihnachtsgeschäft.

Quelle: Google @ Twitter

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.