Alphaeon S1 Gaming-Stuhl von Tesoro im Test

Sind Kunstleder & schicke Optik 230 Euro wert?

Anzeige

Tesoro hat uns für dieses Review den für rund 230 Euro erhältlichen Alphaeon S1 Gaming-Stuhl zur Verfügung gestellt. In Zeiten von stark gestiegenem Homeoffice haben wir die Chance ergriffen – getreu dem Motto: Was für Gamer gut ist, sollte auch im Büro eine gute Figur machen.

Einleitung

Den Sitz gibt es in mit blauen oder roten Akzenten, oder wie unser Muster komplett in schwarzem Kunstleder.

Alphaeon S1

Geschickt wird der Alphaeon S1 als Bausatz für 239 Euro, den man angesichts des Paketgewichts von rund 25 Kilogramm nicht unbedingt bei der Post abholen will.

Alphaeon S1 – Verpackung

Im Inneren findet man den Stuhl in wenigen Einzelteilen zerlegt. Sehr gut hat mir die Verpackung gefallen, die den Stuhl wirksam vor Transportschäden schützen sollte.

Alphaeon S1 – Unboxing


Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.