Platzsparende Büroausstattung

Immer mehr Menschen arbeiten im Homeoffice. Zu den Vorteilen zählen eine erhöhte Produktivität sowie die Ersparnis von Zeit und Geld. Wer nicht allein in seinen eigenen vier Wänden wohnt, sollte sich einen abgetrennten Arbeitsbereich einrichten. Nur dort lässt es sich in Ruhe und konzentriert arbeiten. Ein häufiges Problem ist, dass oft nur wenig Platz für Computer, Drucker und Co. zur Verfügung steht. Eine interessante Alternative stellen Tablet-PC mit integriertem Drucker dar. Zudem gibt es eine große Auswahl an Laptops, Tablets und Smartphones, die sich mit einem Printer verbinden lassen.

Anzeige

Tablet und Drucker in einem

Den weltweit ersten Tablet-PC mit integriertem Drucker brachte die Firma Bormann im Jahr 2012 heraus. Er sollte den herkömmlichen Kofferlösungen inklusive Notebook und Printer Konkurrenz machen. Konzipiert wurde das technisch ausgefeilte Gerät vor allem für gewerbliche Kunden, deren Mitarbeiter im Service- und Dienstleistungsbereich unterwegs sind. Der dazugehörige Thermodrucker ist direkt mit dem Tablet-PC verbunden und stellt die platzsparendste Variante dar.

Immer mehr Endgeräte sind mit einem Drucker verbindbar

Es finden sich mittlerweile neben Tablets und Smartphones viele Laptops auf dem Markt, die sich mit einem Drucker verknüpfen lassen. Letztere eignen sich auch für umfangreiche Schreibarbeiten. Außerdem gibt es zahlreiche kleine Modelle, die zusammen mit einem Printer nur wenig Stellfläche benötigen.

In Kombination mit einem Laptop bieten sich Tintenstrahl- oder Laserdrucker an. Erstere besitzen eine sehr gute Druckqualität. Darüber hinaus sind sie günstiger als Lasermodelle, dafür können höhere Folgekosten anstehen. Beispielsweise trocknen die Tintenpatronen nach einer Weile ein, wenn der Drucker nicht genutzt wird, unabhängig wie viel Resttinte noch vorhanden ist.

Die Anschaffung eines Laserdruckers erfordert ein höheres Budget. Jedoch sind die Folgekosten niedriger. Selbst, wenn die Geräte nur selten verwendet werden, trocknet das Pulver in den Tonerkartuschen nicht ein. Vorteilhaft ist außerdem die schnelle Druckgeschwindigkeit. Ein weiterer Pluspunkt des Laserdruckers ist die hohe Widerstandsfähigkeit des Ausdrucks gegen Sonneneinstrahlung, Spritzwasser, Schweiß und Speichel.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.