Nvidia mit weiterem Rekordquartal

Steigert Umsatz insgesamt um 57%, Gaming-Umsatz um 37%

Im vorherigen Quartal hatte Nvidia erstmals mehr Umsatz mit Produkten für Rechenzentren als für Gaming gemacht, aber dieser Trend hat sich in den letzten drei Monaten nicht fortgesetzt. So konnte man zwar im Rechenzentrumsbereich 8 Prozent mehr Einnahmen als im Quartal zuvor verzeichnen, aber im Gaming-Segment mit den GeForce Grafikkarten stiegen die Umsätze sogar um 37 Prozent.

Anzeige

Im Ende Oktober abgelaufenen dritten Quartal ihres fiskalischen Jahres 2021 erzielte Nvidia einen Gesamtumsatz in Höhe von 4,73 Milliarden US-Dollar. Das ist nicht nur mehr als die zuvor erwarteten $4,4 Mrd, sondern auch 22 Prozent mehr als im Quartal zuvor und sogar 57 % mehr als im üblicherweise zum Vergleich herangezogenen gleichen Quartal des Vorjahres. Gleichzeitig steigerte Nvidia seinen Nettogewinn auf satte §1,34 Mrd. – 49 % mehr als im Vorjahr und sogar 115 % mehr als im vorherigen Quartal.

Nvidia-Chef und -Gründer Jensen Huang zeigte sich dementsprechend zufrieden mit diesem Quartalsergebnis. „Nvidia feuert aus allen Rohren und erzielt Rekordeinnahmen in den Bereichen Gaming, Rechenzentrum und insgesamt„, erklärte er. „Die neue NVIDIA GeForce RTX GPU bietet unseren größten Generationssprung aller Zeiten und die Nachfrage ist überwältigend. NVIDIA RTX hat Raytracing zum neuen Standard für Spiele gemacht.

Eines der Highlights des vergangenen Quartals, neben der Einführung der GeForce RTX 30 ‚Ampere‘ Serie, ist natürlich die Absichtserklärung, die britischen Mobilchip-Architekten von ARM für eine Gesamtsumme von $40 Mrd. zu übernehmen. Diese Übernahme wird aber wohl erst Anfang 2022 abgeschlossen sein.

Nvidia hat in den letzten drei Monaten im Rechenzentrumsbereich Einnahmen von $1,9 Mrd. erzielt. Das sind 8 % mehr als im vorherigen Quartal und enorme 162 % mehr als Vorjahr, so dass man hier einen neuen Rekord aufstellt. Im Gaming-Segment stiegen die Einnahmen auf $2,27 Mrd. – 37 % mehr als im Quartal zuvor und ebenfalls 37 % mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, so dass es auch in diesem Geschäftsfeld einen neuen Rekord gab.

Für das Ende Okotber angelaufene vierte Quartal seines fiskalischen Jahres 2021 erwartet Nvidia Umsätze in Höhe von rund $4,8 Mrd. (plus oder minus 2 %), d.h. man darf sich wohl nochmal auf ein Rekordquartal freuen.

Quelle: Nvidia

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.