Cyberpunk 2077 mit AMD Ryzen beschleunigen

Spiel nutzt kein SMT bei neuen AMD CPUs, Intel Hyper-Threading aber kein Problem

„Cyberpunk 2077“ ist derzeit eines der beliebtesten Spiele, hatte über 8 Millionen Vorbestellungen und wird überwiegend exzellent beurteilt. Allerdings kämpfen einige Nutzer moderner AMD Ryzen CPUs mit Leistungsproblemen. Nun wurde der Grund dafür gefunden und es gibt jetzt auch einen Weg (für erfahrene PC-Anwender) zu höherer Performance – ein Ryzen-Boost!

Anzeige

Offenbar verwenden die Cyberpunk-Entwickler von „CD Projekt Red“ den „AMD GPUOpen Pseudo-Code“ zur Optimierung, aber dieser ist bereits mehr als drei Jahre alt. Damit wird erkannt, ob ein AMD ‚Bulldozer‘ Prozessor verwendet wird und daraufhin werden die logischen CPU-Kerne verwendet. Dies gilt allerdings wohl nicht für die späteren, deutlich leistungsfähigeren CPU-Generationen von AMD, zumal die ‚Bulldozer‘ Mikroarchitektur ohnehin kein SMT unterstützt, sondern nur verschiedene CPU-Module verwendet.

Jedenfalls unterstützt Cyberpunk 2077 dadurch nun kein SMT bei aktuellen AMD Ryzen CPUs. Das ist kein Problem bei Modellen mit ohnehin vielen Kernen wie z.B. dem Ryzen 9 5950X mit 16 oder dem Ryzen 7 5800X mit 12 Kernen, weil aktuelle Games ohnehin nicht soviele Kerne gleichzeitig nutzen, aber ein Ryzen 5 5600X mit ’nur‘ sechs Kernen leidet etwas darunter. Ein Intel Core i5-10400 mit ebenfalls 6 Kernen ist deshalb besser in diesem Spiel, weil Cyberpunk 2077 Hyper-Threading erkennt und hier dann 12 logische Kerne nutzen kann.

Es gibt aber schon eine inoffizielle Lösung, so dass man nicht auf einen Patch der Spiele-Entwickler warten muss. Dies ist allerdings nur erfahrenen PC-Anwendern anzuraten, denn man muss mit einem Hex-Editor in den Code der Datei „Cyberpunk2077.exe“ einsteigen. Dort sucht man dann den Hexadezimalcode „75 30 33 C9 B8 01 00 00 00 0F A2 8B C8 C1 F9 08“ und ersetzt diesen durch „EB 30 33 C9 B8 01 00 00 00 0F A2 8B C8 C1 F9 08“ – jeweils ohne Anführungszeichen natürlich – und speichert die Datei ab. Zuvor sollte man eine Kopie vom Original erstellen, falls doch etwas schief gehen sollte oder die Änderung im Spiel keinerlei Verbesserungen zeigt. Die Nutzung der CPU-Kerne eines Ryzen 9 5950X vor und nach dem Patch zeigt dieses Bild.

Eine detaillierte, schrittweise Anleitung ist bei Reddit zu finden.

Quelle: techpowerup.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.