OnePlus Band: Fitness-Armband offiziell vorgestellt

Konkurrenz für die Xiaomi Mi Band erscheint leider zunächst nicht in Deutschland

OnePlus hat für den indischen Markt sein erstes Fitness-Armband vorgestellt: Das OnePlus Band erscheint dort am 13. Januar 2021 und wird umgerechnet ca. 28 Euro kosten. Leider ist bisher keine Veröffentlichung in Europa bzw. Deutschland gedacht. Schade, denn der günstige Fitnesstracker wirkt auf den ersten Blick wie eine gute Alternative zu den günstigen Xiaomi Mi Band.

Anzeige

Das OnePlus Band nutzt ein Display mit 1,1 Zoll und 126 x 294 Pixeln. Nach Schutzklasse IP68 ist es gegen Wasser und Staub resistent. Für den Akku nennt der Hersteller 100 mAh als Kapazität. Damit sollen Laufzeiten von bis zu 14 Tagen möglich sein. Natürlich sind allerlei Fitness-Features an Bord. Etwa kann das OnePlus Band den Schlaf tracken, den Puls messen und die Blutsauerstoffsättigung (SpO2) schätzen.

Das OnePlus Band wird via Bluetooth 5.0 mit Smartphones verbunden. Als Gewicht sind, mit Armband, 22,6 g genannt. Natürlich kann das Armband auch Benachrichtigungen vom Smartphone anzeigen, Anrufe annehmen / ablehnen, die Musikwiedergabe steuern oder auch als Remote für die Kamera des Smartphones dienen. Ob das OnePlus Band irgendwann auch in Deutschland erscheinen könnte, ist offen. Aktuell ist aber wohl kein Release geplant.

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.