Nvidia GeForce RTX 3060 Ti wird aktuell nicht mehr ausgeliefert

Grafikkarte soll aber wieder in den Handel zurückkehren

Nvidia hat mit den GeForce RTX 3070 Ti und 3080 Ti gerade erst neue Grafikkarten vorgestellt. Doch auch die GeForce RTX 3060 gibt es zusätzlich auch als Ti-Modell. Letzteres ist aktuell jedoch im Handel kaum noch zu erblicken. Das soll seine Gründe haben, denn offenbar gehen schon seit einigen Monaten keine neuen Exemplare mehr an den Handel. Das sollen auch einige Shops bestätigen. Doch woran liegt es, dass es hier keinen Nachschub mehr gibt?

Anzeige

Angeblich sei die Ausbeute des verwendeten Chips, der GPU GA104, überaus gut. Das führe aber dazu, dass man diese Chips lieber in der GeForce RTX 3070 verbaue, weil sie auch dafür qualitativ geeignet seien. Wirtschaftlich ergibt diese Vorgehensweise für Nvidia mehr Sinn. Außerdem sei die GeForce RTX 3060 Ti bei Kryptominern sehr beliebt und biete im Reigen von Nvidias Grafikarten für jene das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Es heißt, dass Nvidia deswegen erst die Produktion wieder ankurbeln wolle, wenn man eine Version mit Krypto-Drosselung ausrollen könne. Seit Ende Mai soll dies möglich sein, sodass eventuell bald wieder mehr Grafikkarten im Handel aufschlagen. Doch diese Angaben erklären zumindest, warum die GeForce RTX 3060 Ti aktuell noch schlechter verfügbar ist, als beispielsweise die normale 3060 oder die 3070.

Quelle: Tweakers

André Westphal

Redakteur

3 Antworten

  1. SexySexy sagt:

    Ehmm nööö
    Erst heute gabs ein FE Drop bei NBB

  2. opiswahn sagt:

    FE Drop?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.