Tesvor S6 Turbo im Test: Leistungsfähiger Saugroboter - Seite 4

Tolle Hardware mit 4000 pa trifft auf überarbeitungswürdige App

Anzeige

Fazit

Der Tesvor S6 Turbo brüstet sich auf dem Papier mit hoher Saugleistung und geringer Lautstärke. Die Realität ist jedoch etwas vielschichtiger. Tatsächlich ist die Saugleistung auf maximaler Stufe sehr gut, die Lautstärke dann aber deutlich über den angegebenen 58 dB und höher als beim Gros der Konkurrenzmodelle. Zumal ein hochfrequentes Pfeifen dafür sorgt, dass man die Arbeit des kleinen Helfers schlecht ignorieren kann. Auch die versprochene Anbindung an den Google Assistant und Amazon Alexa beschränkt sich auf das reine Starten und Beenden des Saugvorgangs.

Hinzu kommt eine schlecht übersetzte App, die durch die sprachlichen Fehler und die unübersichtliche Oberfläche weit hinter den Anwendungen von Konkurrenten wie Xiaomi, eufy oder Ecovacs zurückbleibt. Aktuell dürfte die unsmarte Steuerung über die immerhin wirklich gelungene Fernbedienung für viele Käufer die bessere Alternative sein. Die Wischfunktion reinigte zudem nur leichte Verschmutzungen. Allerdings ist das ein Manko, das man aktuell so gut wie allen Saugrobotern ankreiden kann.

Insgesamt ist der Tesvor S6 Turbo zu seinem Preis von knapp 400 Euro ein guter Saugroboter, der mit hervorragenden Saugergebnissen und einem interessanten Preis-Leistungs-Verhältnis lockt. Wer aber mehr smarte Features, wie z.B. eine Etagenreinigung sowie eine allgemein benutzerfreundliche App wünscht, ist hier an der falschen Adresse. Wer in erster Linie einen Saugroboter sucht, der gründlich Dreck wegschafft, kann dieses Exemplar wiederum gerne im Auge behalten.

Positiv
+ Wertige Verarbeitung
+ Hohe Saugleistung
+ Steuerung per App und Fernbedienung

Neutral
o Einbindung in Alexa und Google Assistant beschränkt
o Wischfunktion reinigt nur leichte Verschmutzungen

Negativ
– Unausgereifte App voller Übersetzungsfehler
– Enorme Lautstärke auf höheren Saugstufen
– Navigation könnte Feinschliff vertragen

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.