AMD Zen 4 & RDNA 3: Neue CPUs und GPUs wohl Ende 2022

AMD Ryzen 7000 und Radeon 7000 könnten nahezu zeitgleich erscheinen

Laut aktuellen Gerüchten wird AMD seine neuen CPU- und GPU-Architekturen, das sind namentlich Zen 4 und RDNA 3, im vierten Quartal 2022 einführen. Dadurch könnten dann neue Prozessoren der Reihe AMD Ryzen 7000 und Grafikkarten der Reihe AMD Radeon 7000 nahezu zeitgleich auf den Markt kommen. Zen 4 soll auf dem 5-Nanometer-Fertigungsprozess basieren und den Sockel AM5 verwenden. Mit dem Tape Out für RDNA 3 sei im Übrigen noch für 2021 zu rechnen. Dann wird es aber dauern, bis die Grafikkarten konkret am Markt starten.

Anzeige

Die Informationen gehen auf den Leaker „vegeta“ alias Broly_X1 zurück, der schon zuvor für zutreffende AMD-Leaks verantwortlich gewesen ist. Dadurch kann man ihn als vertrauenswürdig einstufen. AMD selbst wiederum schweigt allerdings zu den genauen Veröffentlichungsplänen rund um Zen 4 und RDNA 3.

Für Anfang 2021 rechnet der Leaker mit einem Refresh, Zen 3 XT, um die Wartezeit bis auf Zen 4 zu überbrücken. Im Bezug aud die Radeon RX 6000 ist nichts zu einer Art Zwischenschritt bekannt. Gut möglich also, dass und die RDNA-2-Lösungen noch für ca. anderthalb Jahre begleiten werden.

Quelle: Broly_X1 (Twitter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.