Apple iPhone 12 mini: Produktion wohl bereits eingestellt

Verkaufszahlen blieben hinter den Erwartungen zurück

Es gibt bereits seit Monaten Meldungen und Analysen, die dem Apple iPhone 12 mini nur geringe Verkaufszahlen bescheinigen. Zumindest gilt das „gering“ in Relation zu den anderen Modellen der Reihe iPhone 12. Deswegen habe Apple angeblich auch schon in den letzten Monaten die Produktionsmengen zurückgefahren. Offenbar gibt es zwar viele Anwender, die in Foren und Kommentarspalten gerne nach kompakteren Smartphones rufen, insgesamt dürfte es sich aber um eine lautstarke Minderheit handeln – auch unter den Apple-Kunden.

Anzeige

Entsprechend habe Apple laut den taiwanesischen Marktforschern von TrendForce die Produktion der iPhone 12 eingestampft. Allerdings gibt die offizielle Apple-Website dazu noch nichts an, die sonst in derartigen Fällen ein Vermerk enthält, der darauf hinweist, dass nur noch ein Abverkauf stattfindet. Apple werde sich laut den Analysten auf seine anderen iPhone 12 fokussieren. Das iPhone 12 mini solle aber noch weiter erhältlich sein, da es noch Lagerbestände gebe.

Das iPhone 12 mini habe lediglich für 5 % der Verkaufszahlen der iPhone-12-Serie gestanden. Eine Besserung gab es wohl nicht und daher zog Apple den Stecker. Dennoch heißt es, dass Apple auch ein iPhone 13 mini veröffentlichen wolle. Offenbar will Apple also den Markt für kleinere Smartphones noch nicht ganz aufgeben.

Quelle: Trendforce

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.