Schluss mit Werbung: Samsung räumt in seinen System-Apps für Smartphones auf

In-App-Werbung solle noch 2021 abgeschafft werden

Samsung stand nach Veröffentlichung der Galaxy S21 in der Kritik: Der südkoreanische Hersteller zeigt in System-Apps wie Samsung Weather, Samsung Themes oder Samsung Pay nämlich Werbung. Das konnten viele Käufer nicht nachvollziehen, hatten sie doch über 1.000 Euro für ihr Gerät hingeblättert. Vielleicht hängen ja auch die enttäuschenden Verkaufszahlen der aktuellen Samsung-Flaggschiffe ein wenig mit derlei Umständen zusammen. Offenbar vermutet auch Samsung gewisse Verbindungen, denn wie der Leiter der mobilen Sparte, Tae-Moon Roh erklärt hat, werde man die Werbung noch im Verlauf des Restjahres entfernen.

Anzeige

So nehmen man die Rückmeldungen durch Kunden und Mitarbeiter sehr ernst. Daher werde die Werbung in den System-Apps der Galaxy-Smartphones das Zeitliche segnen. Einen klaren Stichtag konnte der Manager allerdings leider noch nicht preisgeben. Zu Samsungs Gunsten muss man sagen, dass auch andere Hersteller wie Xiaomi mittlerweile ein ihren System-Apps mit Werbung hantieren.

In der Regel gibt es jedoch Möglichkeiten die Werbung zu umgehen – so auch bei Samsung. Doch wer natürlich ein mobiles Endgerät zum Premium-Preis kauft, erwartet berechtigtermaßen, nicht auch noch mit Werbung genervt zu werden. Leider nimmt genau dieser Umstand jedoch zu, wovon auch Smart-TV-Besitzer ein Liedchen singen können. Auch da ist Werbung in der Systemoberfläche bei Anbietern wie LG oder Samsung leider zur Regel geworden.

Quelle: Yonhab News

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.