Fairphone 4 5G: Technische Daten und Preis des nachhaltigen Smartphones sind bekannt

Ca. 600 Euro soll das mobile Endgerät kosten

Die Fairphones sind nachhaltige Smartphones. So werden sie damit beworben, dass sie aufgrund eines modularen Aufbaus im Inneren leicht zu reparieren seien und auf möglichst umweltfreundliche Weise die Materialien für die Geräte beschafft würden. In der Vergangenheit war stets das Ergebnis, dass die Fairphones zu relativ hohen Preisen verkauft werden mussten, während sie in den technischen Daten eher dem Einstiegssegment bis der unteren Mittelklasse angehörten. Das kommende Fairphone 4 5G scheint sich da durchaus positiv abzuheben.

Anzeige

So verwendet es den Qualcomm Snapdragon 750G als SoC in Kombination mit einem 5G-Modem. Der IPS-LC-Bildschirm bietet 6,3 Zoll Diagonale im Format 19,5:9 und wird von Gorilla Glass 5 geschützt. Die Auflösung beträgt 2.340 x 1.080 Pixel. Auch HDR beherrscht der Screen. Käufer haben dabei die Wahl zwischen 6 bzw. 8 GByte RAM und 128 bzw. 256 GByte Speicherplatz. Letzterer kann via microSD um bis zu 2 TByte erweitert werden. An der Vorderseite sitzt zudem eine Kamera mit 25 Megapixeln auf Basis des Sensors Sony IMX576 mit Autofokus.

Die Hauptkamera des Fairphone 4 5G setzt auf zweimal 48 Megapixel auf Basis des Sensors Sony IMX582. Ein Sensor hält für Weitwinkel-Aufnahmen her, der andere für Ultra-Weitwinkel-Fotos. Der erste Sensor verfügt auch über optische Bildstabilisation. Es unterstützen bei Fotos ein ToF-Sensor und ein Laser-Autofokus sowie ein Farbsensor. Ein Alleinstellungsmerkmal des Fairphone 4 5G ist heutzutage sicherlich, dass der Akku mit 3.905 mAh austauschbar ist. Er kann via USB mit bis zu 30 Watt aufgeladen werden.

Als weitere Schnittstellen nennt man noch Bluetooth 5.1, Wi-Fi 5, NFC, Dual-SIM (Nano-SIM plus eSIM), GPS, USB-C, 4G /5G LTE und einen Fingerabdruckscanner an der Seite im Powerbutton. Ab Werk dient Android 11 als Betriebssystem. Das Fairphone 4 5G ist mit 10,5 mm Dicke und 225 Gramm Gewicht etwas klobiger als Konkurrenzmodelle, was an der modularen Bauweise liegt. Dennoch ist es nach dem Standard IP54 resistent gegen Staub und Wasser.

Im  Handel soll das Fairphone 4 5G wohl bald erhältlich sein. Wer es vor Ende 2022 nach dem Kauf innerhalb von 3 Monaten registriere, solle eine verlängerte Garantie von 5 Jahren erhalten. Der Preis ist noch nicht

Eine Besonderheit ist beim Fairphone 4 5G, dass man bei einem Kauf vor Ende 2022 und einer innerhalb von drei Monaten nach dem Kauf erfolgten Registrierung über die Website des Herstellers eine 5-Jahres-Garantie erhält. Zum Preis liegen uns noch keine Angaben vor, es ist aber davon auszugehen, dass das Fairphone 4 5G für knapp 600 Euro in den Handel kommt.

Technische Daten des Fairphone 4 5G
Betriebssystem Android 11
Display 6,3 Zoll, IPS, 2.340 x 1.080 Pixel, 410 ppi, Corning Gorilla Glass 5
CPU Qualcomm Snapdragon 750G Octa-Core CPU 8 nm
Grafik Kryo 570
Speicher 6/8 GB RAM, 128/256 GB microSDXC (2 TB)
Verbindungen USB Typ-C, WLAN AC, NFC, Bluetooth 5.1, 2G, 3G, 4G, 5G, GPS
Sensoren Fingerabdrucksensor, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Näherungssensor, E-Kompass
Besonderheiten Dual-SIM (Nano-SIM, eSIM), IP54
Kamera 48 MP (Hauptkamera, f/1.6, AF, OIS, TOF, Dual-LED)
48 MP (Ultraweitwinkel, f/2.2, Autofokus, Makro, 120°, TOF, Dual-LED)
Frontkamera 25 MP, f/2.2, HDR, Autofokus
Farben Grau, Grün
Akku 3900 mAh Li-Ion, Akku tauschbar
Maße 162 x 75,5 x 10,5 mm
Gewicht 225 Gramm

Quelle: WinFuture

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.