„Sherlock Holmes The Awakened“: Ukrainisches Studio Frogwares startet Kickstarter-Kampagne

Remake des Detektivspiels ist gleichzeitig ein Sequel zu "Sherlock Holmes Chapter 1"

Der ukrainische Entwickler Frogwares ist ein alter Hase: Seit über 20 Jahren entwickelt man Spiele für PCs und Konsolen. Durch den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine hat sich aber auch bei diesem Studio vieles gewandelt. Viele Mitarbeiter unterstützen derzeit Hilfsorganisationen mit aller Kraft oder müssen im Militär dienen. Die verbliebenen Angestellten versuchen nicht aufzugeben und arbeiten an ihrem neuen Titel: einem Remake von „Sherlock Holmes The Awakened“ aus dem Jahr 2006. Das neue Spiel wird aber mehr als eine Neuauflage des bekannten Games, denn es soll gleichzeitig eine Fortsetzung zu „Sherlock Holmes Chapter 1“ darstellen. Bei Kickstarter bietet man nun die Community um Unterstützung.

Anzeige

Die Entwickler teilen mit, dass sie stets ihre Projekte in finanzieller Eigenverantwortung erfolgreich stemmen konnten. Der Krieg habe aber dafür gesorgt, dass man in diesen schweren Zeiten ein zusätzliches Sicherheitsnetz benötige. Daher habe man den Weg des Crowdfundings gewählt. Erscheinen soll „Sherlock Holmes The Awakened“ dabei im nächsten Jahr, also 2023. Man sei guter Dinge, seinen Zeitplan einzuhalten, auch wenn der Krieg natürlich Risiken mit sich bringe.

Wer Interesse daran hat, Frogwares zu unterstützen und sich so auch ein digitales Exemplar von „Sherlock Holmes The Awakened“ zu sichern, kann das unter dem obigen Link tun. Das Semi-Open-World-Spiel kann ab einer Investition von mindestens 35 Euro ergattert werden. Höhere Beiträge sichern etwa einen Platz in den Credits, digitale Artbooks und Soundtracks und Zugriff auf DLCs.

Erscheinen wird „Sherlock Holmes The Awakened“ für die PlayStation 4 und PS5, die Xbox One und Xbox Series X|S, die Nintendo Switch und natürlich auch für den PC.

Quelle: Frogwares

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.