Sony PlayStation 5: Bei Amazon.de auf Einladung bestellbar

Spielekonsole ist weiterhin nur sehr begrenzt verfügbar.

Die Sony PlayStation 5 ist bereits im November 2020 erschienen. Fast 2 Jahre nach der Veröffentlichung ist die Spielekonsole dennoch meistens vergriffen. Immer mal wieder tröpfeln Chargen in den Handel, die dann innerhalb von Minuten ausverkauft sind. Oft schlagen Scalper mit automatischen Tools zu, um die PS5 gebraucht mit Aufpreis weiterzuverkaufen. Um dies einzudämmen, bieten einige Händler die Konsolen nur noch in Bundles mit zusätzlichen Accessoires oder Spielen an. Amazon.de versucht es nun auf andere Weise.

Anzeige

So lässt sich die PlayStation 5 über den Online-Händler zwar bestellen, aber nur auf Einladung. Auf der Produktseite können Interessierte eine Einladung beantragen. Dass sie eine erhalten, ist aber nicht gesagt. Amazon gibt an, man überprüfe der jeweilige Account und entscheide dann anhand mehrerer Faktoren. Welche das sind, macht Amazon.de allerdings nicht transparent. Es könne zu Wartezeiten kommen, die zudem je nach Kunde variieren.

Beantragen können Interessierte eine Einladung derzeit für die Sony PlayStation 5 mit optischem Laufwerk und im Bundle mit einem Code für das Spiel „Horizon Forbidden West“. Als Preis sind 559,99 Euro ausgerufen. Wer eine Einladung erhält, wird per Mail darüber informiert. Nach Eingang der Mail räumt Amazon.de 72 Stunden Zeit zum Bestellen ein. Wer in diesem Zeitraum untätig bleibt, verliert sein Recht auf die Bestellung.

Wir wünschen allen Lesern viel Glück, die eine PlayStation 5 ergattern möchten und es bei Amazon.de versuchen wollen.

Quelle: Amazon.de

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.