Weiche Haut-Effekt

Mäuse, Tastaturen, Joysticks, Drucker, Digicams, Scanner etc.
Antworten
Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Weiche Haut-Effekt

Ungelesener Beitrag von Epfi » 10.11.2009, 10:28

Moin Fotoprofis ;)

Es gibt hier gerade eine Diskussion, ob es möglich ist, Fotos mit dem aus der Werbefotografie bekannten Weiche-Haut-Effekt zu machen, ohne Photoshop oder einen Schminkkasten zu bemühen.

Kollegin behauptet, dass sie sowas mit viel Licht (Sonne, keine Reflektoren) schon hinbekommen hat - ich bin der Meinung, dass viel Licht auch viel Schatten wirft und dass das deswegen nicht hinhaut.

Gibt es irgendwelche tollen Tricks, womit man die Haut glatt bekommt?

Besten dank, Epfi
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Weiche Haut-Effekt

Ungelesener Beitrag von Dude » 10.11.2009, 10:33

Wenn du viel Licht hast und eine zu lange Belichtungszeit einstellst kannst du natürlich die Haut so verstrahlt bekommen dass keine Details mehr sichtbar sind. Das wird sie meinen ^^
####

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Weiche Haut-Effekt

Ungelesener Beitrag von musashi » 10.11.2009, 10:50

Mit viel Licht & Co macht man ein High-Key Bild, das hat mit dem Standardwischiwaschi glattgebügelten Portrait nichts zu tun, sondern ist eine ganz andere Technik.

99.9999999% aller Highley aufnahmen sind sh1ce.

Hier mal ein halbwegs gelungenes:

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/8 ... ay/7146358

Und ein richtig übles (Quasi Standard)

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/8 ... ay/7238012

Das dies ein gutes Make-Up und den richtigen Einsatz von Licht nicht ersetzen kann zeigt dieses exzellente Foto:

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/chann ... y/17920656

Und auch glattbügel will gelernt sein, so gehts:

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/chann ... y/17520849

So ganz und gar nicht: (Schön mit dem Vorher nachher Vergleich - das Problem ist, die Erschafferin zeigt es nicht in einem kritischen Vergleich, sondern findet ihre Bearbeitung gut ... *schüttel*)

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypic ... y/17676764

Ich hoffe ihr könnt die Bilder auch abrufen :p

Wenn du z.B. ein Portrait in weichem Licht machst, also abends während nem Sonnenuntergang, bekommst du auch einen Weichzeichner inklusive.

Und man kann noch Filter draufschrauben, wird auch gerne gemacht.
Zuletzt geändert von musashi am 10.11.2009, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Weiche Haut-Effekt

Ungelesener Beitrag von Benny » 10.11.2009, 10:54

ja, die bilder gehen.
Da ich in Bayerns größtem chat foto admin bin kenne ich solche beispiele nur zu gut ;)
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: Weiche Haut-Effekt

Ungelesener Beitrag von Epfi » 10.11.2009, 10:58

Super, Danke Musa! Perfekte Beispiele :)
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7200
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Weiche Haut-Effekt

Ungelesener Beitrag von madmax » 10.11.2009, 17:04

Gib mal Beauty Retouche bei Youtube ein, da gibts zig Anleitungsvideos, die zeigen wie das funktioniert.
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: Weiche Haut-Effekt

Ungelesener Beitrag von Epfi » 12.11.2009, 09:54

Im Prinzip will sie ja nicht retuschieren sondern Aufnahmen wirklich direkt so erzeugen. Mit High-Key geht das, aber sicherlich nicht *mal eben* und auch nicht unbedingt aus versehen ;)
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Weiche Haut-Effekt

Ungelesener Beitrag von Dude » 12.11.2009, 11:47

Auch mit moderatem High-Key geht das nicht ohne retuschieren, das was musashi als "Halbwegs gelungen" bezeichnet ist definitiv auch stark retuschiert, und das was er als richtig übles verlinkt hat zeigt dann schon eher wie man mit High-Key den weiche-Haut Effekt (sprich Verlust von Bilddetails) ohne Retuschieren hinbekommen kann - Details werden durch Überbelichtung verloren. Bei starkem Licht (wie musashi schon sagt am Besten Abendsonne für schön weiches Licht) geht das natürlich schnell dass bestimmte Bildpartien, z.B. helle Gesichter, überbelichtet werden, und dann sind eben auch ganz schnell Details futsch. Und auch das "weiche Licht mit Weichzeichner inklusive" funktioniert zwar zu einem gewissen Grad, aber das ist so minimal dass es bei gescheit belichteten Aufnahmen keine Retusche bzw. Schminke ersetzen kann.

Um Aufnahmen wirklich direkt so zu erzeugen muss ne Menge Schminke benutzt werden, und selbst dann ists noch lange nicht einfach.
####

Antworten