News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9290
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 17.03.2013, 15:27

Kürzlich hat Nvidia geäußert, dass man die Mit-Entwicklung der Playstation 4 aufgrund der finanziell wenig lukrativen Angebote Sonys abgelehnt habe. Tony Tamasi, Nvidias Senior-Vizepräsident für Inhalte und Entwicklung, geht nun noch weiter und bezeichnet die Technik hinter der kommenden Sony-Konsole als hoffnungslos veraltet: "Vergleicht man die Hardware der PS4 mit Gaming-PCs, würde die CPU in einen Low-End-PC passen. Auch die GPU genügt bestenfalls für die Einstiegs- bis Mittelklasse." Käufer eines PCs seien aus Tamasis Sicht bereits jetzt im Vorteil.


http://www.hartware.de/news_57345.html

vitalik

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von vitalik » 17.03.2013, 15:47

"Wenn die PS4 im Dezember 2013 ausgeliefert wird, bietet sie in grafischer Hinsicht gerade mal die Hälfte der Leistung einer Nvidia GeForce GTX 680 (im Bezug auf GFLOPS und Texturen) - jene Grafikkarte ist aber bereits im März 2012 erschienen."
Der Mann ist doch etwas verwirrt oder? Eine Geforce 680? Und was soll die Konsole dann kosten, 1000 Euro oder was? Übrigens wird die Konsole nicht insgesammt nicht mal soviel Energie verbrauchen, wie eine einzige 680.
Laut Tamasi müssten Käufer der Sony Playstation 4 mit der Leistung der Hardware dann 5 bis 10 Jahre auskommen. Wer sich stattdessen an einem Gaming-PC vergnüge, könne jederzeit upgraden.
Der Typ weiss anscheinend nicht was eine Konsole ist. Man muss die Konsole nicht upgraden, da die Spiele extra dafür optimiert werden.

War die PS3 und XBOX 360 dem PC tatsächlich überlegen oder konnte man es einfach nur schlecht vergleichen und nun bei den neuen Konsolen etwas reininterpretiert, obwohl die Hardware noch gar nicht so genau bekannt ist.

Benutzeravatar
Snooty
Captain
Beiträge: 871
Registriert: 30.03.2004, 17:11
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von Snooty » 17.03.2013, 15:49

vitalik hat geschrieben:Der Typ weiss anscheinend nicht was eine Konsole ist. Man muss die Konsole nicht upgraden, da die Spiele extra dafür optimiert werden.
Natürlich weiß er das, aber die Konkurrenz schlecht reden gehört halt dazu. Würde eine der AMD-GPU gleichwertige Nvidia-Karte drinstecken, wäre die Konsole die beste, die es je gab :D

O. Rakel

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von O. Rakel » 17.03.2013, 15:52

Die PS4 findet ohne Nvidia statt. Und dann kommt Nvidia und sagt dass sie schlecht sei...
Nein! Doch! Ohhh!

Ich kann jetzt schon Nvidias vernichtendes Urteil für die Xbox 720 vorhersagen. Denn da spielen sie auch keine Rolle...

Gast

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von Gast » 17.03.2013, 15:56

Sehr merkwürdigt, in der Playstation 3 steckt eine Nvidia GPU drinne, damals hat Nvidia etwas anderes über die Konsolen gesagt. Ein Schelm, wer dabei etwas böses denkt!

abc

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von abc » 17.03.2013, 16:14

Ach typisch wiedermal Nvidia. Er vergleicht eine GTX 680 für 400€ *kopfschüttel*. Naja schlecht reden gehört nunmal zum Business. Komisch wieso ein AMD Mitarbeiter zu Nvidia gewechselt ist, der an der Beteiligung des Grfaikchips für die PS4 verantwortlich war.
Hab sein Namen vergessen, aber er war sehr groß in der Firma von AMD. Würde mich dann nicht wundern, wenn in der PS5 dann ein Nvidia Grafikchip steckt und dann Nvidia sagt: Sie werden das beste Spielerlebnis erleben oder so.

Man muss auch überlegen, in der PS3 steckt eine Geforce 7 GPU. Sehr veraltet, aber schau mal was alles darauf läuft und in angemessener Grafik. Dann wird die GPU von AMD locker 5-8 Jahre reichen.

Makso
Lieutenant
Beiträge: 97
Registriert: 19.07.2010, 18:54

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von Makso » 17.03.2013, 16:15

lach mich deppat.
Also die PS3 auf dem Markt kam, war drin ne modifizierte 7600go. Und 2 Monate später kam die GTX 8800.

Diese News tut NVIDIA sehr wehhhhhhhh.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von sompe » 17.03.2013, 16:23

Große Töne von jemanden der noch nicht einmal eine CPU im Lowend Bereich anbieten kann.
Das von nvidia gewünschte System hätte wohl min. 3 deutliche Probleme. Es wäre zu teuer, zu Strom hunrig und damit auch zu warm/laut.
Vermutloch mal wieder nichts anderes als Säbel rasseln weil man sich durch seine kurzsichtige Geschäftspolitik selbst den Standpunkt bei den Spiele Entwicklern ruiniert hat.

@vitalik
Die GPU der PS3 soll auf der GeForce 7800 GTX basieren, welche beim Erscheinen der PS3 auch schon über 1 Jahr alt war und schon längst vom Nachfolger mit dem G71 abgelöst wurde. Von der Rohleistung her war da lediglich der Cell Prozessor und der XDR Arbeitsspeicher der Desktop Hardware überlegen.

Benutzeravatar
cdmworld
Captain
Beiträge: 553
Registriert: 26.10.2011, 23:08
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von cdmworld » 17.03.2013, 16:45

Dauert nicht mehr lang .. dann klärt AMD_K10 euch auf! Wartet nur ab.

vitalik

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von vitalik » 17.03.2013, 16:54

cdmworld hat geschrieben:Dauert nicht mehr lang .. dann klärt AMD_K10 euch auf! Wartet nur ab.
Verdammt, ich musste grade tierisch lachen.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von sompe » 17.03.2013, 17:46

Nicht nur du. *g*

raymond
Commander
Beiträge: 291
Registriert: 06.01.2010, 13:57

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von raymond » 17.03.2013, 18:50

Ist aber auch klar: Es gibt eine Preisgrenze für Konsolen. 1000 EUR, wie für gute Gaming PCs, kann man als Konsole auch nicht verkaufen, bzw. werden nicht gekauft. Klar, dass dann Abstriche gemacht werden müssen.

Die neue PS4 wird deutlich besser als die PS3 und darauf kommt es an: es muss nicht high end sein, da dann auch immer Probleme mit der Kühlung, Lautstärke und dem Preis anstehen.

Als Low-End Ende 2013 würde ich es auch nicht bezeichnen, eher leicht unteres Mittelfeld.
Zuletzt geändert von raymond am 17.03.2013, 19:12, insgesamt 4-mal geändert.

vitalik

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von vitalik » 17.03.2013, 19:15

raymond hat geschrieben:Ist aber auch klar: Es gibt eine Preisgrenze für Konsolen. 1000 EUR, wie für gute Gaming PCs, kann man als Konsole auch nicht verkaufen, bzw. werden nicht gekauft. Klar, dass dann Abstriche gemacht werden müssen.

Die neue PS4 wird deutlich besser als die PS3 und darauf kommt es an: es muss nicht high end sein, da dann auch immer Probleme mit der Kühlung, Lautstärke und dem Preis anstehen.
Das ist nun mal das Dilemma bei den Konsolen. Es sind halt nicht nur Zockermaschinen, sondern auch Unterhaltungsgeräte. Bei der PS3 hat man ja auch mit BluRay-Laufwerk geworben. Ich glaube, das Argument wäre damals nichtig, wenn man dafür 1000 Euro verlangen würde.

Juser

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von Juser » 17.03.2013, 19:26

Der Gute hat zwar grundsätzlich Recht, aber das ist alles nicht neu. Das wird Interessenten nicht davon abhalten eine PS4 zu kaufen. Konsolen bedienen eine völlig andere Zielgruppe.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 17.03.2013, 20:20

sompe hat geschrieben:Große Töne von jemanden der noch nicht einmal eine CPU im Lowend Bereich anbieten kann.
Das von nvidia gewünschte System hätte wohl min. 3 deutliche Probleme. Es wäre zu teuer, zu Strom hunrig und damit auch zu warm/laut.
Das nicht existente Produkt wäre zu stromhungrig? Interessante These. Die GPU kannst du ja nicht meinen, da liegen AMD und NV gerade ziemlich gleichauf.

GGG

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von GGG » 18.03.2013, 00:11

also im mittelfeld hat AMD die nase vorne. bei High End Nvidia was den strombedarf angeht.
und genau im mittelfeld liegt halt die GPU der PS4. mittlerweile liegt die 7850 sogar vor der 6970 in vielen neuen spielen.
das war die high end karte vor 2 jahren von AMD und hat 300€ gekostet. zu release der ps4 werdens fasst 3 jahre sein aber selbst die HD 7970 ist gereade einmal 35% schneller. das ist nicht wirklich viel. mit der verbesserten GCNv2 Architektur die in der PS4 zum einsatz kommt wird der abstand vermutlich noch kleiner. also von low end kann man wirklich nicht sprechen. die 8 kern cpu kann man vllt. mit nem FX 4XXX vergleichen was garnicht sooo schlecht ist.
das alles in einer konsole wird schon beeindruckendes material liefern. und vergessen wir nicht die 8GB GDDR5 mit 176GBs.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von sompe » 18.03.2013, 02:53

@Iruwen
Es ging um das gesammte System.
Die gewünschte GTX680 ist mit 180-200W dabei (ht4u), eine GeForce 7800 GTX (Vergleichskarte der PS3) soll gute 100W gefressen haben. (wikipedia)
Die Grafikkarte an sich würde also bereits so viel Strom fressen wie die erste Version der PS3.
Das ist schon eine recht massive Verbrauchssteigerung, zumal damals die PS3 mit ihren 190W im Vergleich zu den anderen Konsolen alles andere als sparsam war.
Die für die PS4 rumgeisternden 1,84 TeraFLOP/s liegen etwas oberhalb der HD 7850, welche lt. ht4u wiederum irgendwas zwischen 105 und 130W (Spielelast vs. Furmark) fressen könnte.
http://ht4u.net/reviews/2012/nvidia_gef ... ndex26.php
http://de.wikipedia.org/wiki/PlayStatio ... fikationen

Was wäre denn für nvidia ein angemessener Prozessor gewesen? Die FX-8 bzw. i7 Liga?
Angesichts der hohen Auslastung durch den normalerweise üblichen hohen Optimierungsgrad kommen wohl nochmal locker 60-120W dazu und liegen damit problemlos im 300W und mehr Bereich für die Konsole, denn die anderen Komponenten wollen schließlich auch noch ihren Anteil vom Strom Budget haben.
Diese 300W wollen allerdings auch erstmal weggekühlt werden, was entsprechend viel Kühlfläche (Baugröße der Konsole) und/oder Luftdurchsatz (Lautstärke) erfordert damit die Konsole nicht überhitzt. Rechne jetzt noch Kühlreserven für den oftmals alles andere als optimalen Aufbauort ein und du hast recht fix ein deutliches Kühl Problem.
Zuletzt geändert von sompe am 18.03.2013, 02:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Teerbaby
Fleet Captain
Beiträge: 1306
Registriert: 07.06.2004, 12:43

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von Teerbaby » 18.03.2013, 09:03

@Hartware
Wie wäre es, wenn ihr solchen Quatsch nicht noch unterstützt in dem ihn kommentarlos postet? Evtl. glaubt den Unsinn sonst noch jemand.
You live and learn. At any rate, you live. - Douglas Adams

GrooveXT
Lt. Commander
Beiträge: 163
Registriert: 31.07.2006, 12:47

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von GrooveXT » 18.03.2013, 09:39

Naja der Herr von Nvidia hat ja mit seiner Aussage nicht unrecht.
Ja die PS4 ist nur mit nem Midrange-Computer (lowend ist vielleicht ein bisschen zu tief gegriffen) vergleichbar. Und ja damals waren die Konsolen zu derzeitigen PCs zumindest von der Rechenleistung gleichwertig. Lediglich der wenige RAM war nicht "state of the art". Aber damals hatte die Konsolen ja auch ein ganz großes Problem, nämlich die Einführung der HD-TVs. Bis zu dem Zeitpunkt mussten alle Konsolen nur NTSC/PAL rendern. Mit der PS3/X360 Generation stand aber Full-HD vor der Tür und es war damals sogar selbst der schnellste Grafikchip nicht schnell genug dafür. Mit ner X1800 oder GTX 7800 konnte man damals schon nicht in 1080p vernünftig spielen. Deshalb musste man in den saueren Apfel beißen und über Jahre hohe Verluste an der Hardware einfahren um nicht den Anschluß zu verpassen.

Aber jetzt haben wir Full HD und jeder Midrange Chip kann aktuelle Spiele mit x-fach Antialising auf ner 1080p wiedergeben und das sogar komplett unoptimiert. Sony hat ja auch klar gemacht, dass es keine 4k Spiele auf der PS4 geben wird und damit ist das Ziel doch klar: 1080p. Und dafür wird auch auf längere Sicht eine Karte der 78xx Generation reichen. Und weder Sony noch MS wollen nochmal so einen harten Kampf austragen, wo sich erst nach 4 Jahren überhaupt Gewinn erwirtschaften lässt. Sony kann es sich nicht leisten und MS hätte auch lokrativere Bereiche um die Ressourcen zu verwenden. So werden wir halt Full-HD Konsolen bekommen, die auch diesmal wieder Grafik auf den Bildschirm zaubern werden, von den wir jetzt noch nichts ahnen.

Was der gute Herr von Nvidia da aber verdreht ist, dass sie nicht in der Lage waren, einen Chip herzustellen der die geforderte Grafik- und GPGPU-Leistung zu einem bestimmten Preis liefert. Ich glaube nicht, dass sich Nvidia das Prestige oder die noch so kleine Marge entgehen lassen würde, wenn sie irgendeine Möglichkeit gesehen hätten.

Benutzeravatar
JanusPSY
Hartware.net
Beiträge: 1571
Registriert: 06.06.2004, 18:30

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von JanusPSY » 18.03.2013, 11:15

@ Teerbaby

Ich hab mich bei der News mal mit eigenen Bewertungen zurück gehalten, da ich das Thema kompliziert finde ^^. Dafür sind dann ja die Kommentare da.

Etwa hat Tomasi meiner Ansicht nach Recht, dass die kommende Konsolengeneration eben nicht den anfänglichen technischen Vorsprung vor PCs hat, wie beispielsweise noch zu früher zu Zeiten der PS2 und mit Abstrichen bei der PS3. Es ist einfach nicht mehr der Quantensprung von Generation zu Generation, sondern eher ein Aufschliessen zum PC-Bereich.

Dennoch ist es schon von der Idee her natürlich fragwürdig die Leistung einer Konsole mit perfekt angepasster System-Software und entsprechendem Zuschneiden der Spiele durch die Entwickler auf eine einzige Hardware mit der Entwicklung im PC-Bereich zu vergleichen. Würde man etwa einen Gaming-PC mit ähnlicher Technik wie die PS3 betreiben, könnte man damit so gut wie gar nix mehr zum Laufen bringen. Dagegen sehen die Spiele auf der PS3 auch für heutige Verhältnisse zumindest noch ordentlich aus.

GGG

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von GGG » 18.03.2013, 12:35

also zum pc aufschliessen würde ich das nicht gerade nennen.

http://playsutori.com/wp-content/uploads/2013/02/sf.gif
http://www.vgleaks.com/wp-content/uploa ... /gif-1.gif
http://www.vgleaks.com/wp-content/uploa ... QJjEkC.gif

und das ist gerademal der anfang. auf early dev-kits programmiert.

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von FragCool » 18.03.2013, 13:09

das können pcs aber schon lange liefern, nur programmiert das eben keiner für pcs

darum kann ich heute auch noch problemlos mit einem 6 jahre alten pc spielen, da die konsolen der limitierende faktor sind.
Ich muss nur auf ganz wenig spiele verzichten die nur dx11 unterstützen... aber die kann man auf einer hand abzählen

GGG

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von GGG » 18.03.2013, 14:45

können und tuhn ist eben ein unterschied.
deswegen ist es kein aufschliessen sondern eher ein pushen der pc software. soetwas wie oben liefert eben kein pc game im mom. aber ist ja egal. beide lager können sich freuen.

klar wenn man auf high end 2007 parts gesetzt hat lag man schon ganz ok diese gen. vorallem wenn man in 720p spielt.
viele pc games wurden aber mit der zeit hardware-hungriger. und midrange gamer mussten mind. 1-2 mal aufrüsten.

Benutzeravatar
JanusPSY
Hartware.net
Beiträge: 1571
Registriert: 06.06.2004, 18:30

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von JanusPSY » 18.03.2013, 14:57

@ GGG

Ich sehe das auch ähnlich wie FragCool: Gaming-PCs werden heute kaum ausgelastet. Ich spiele immer noch privat mit einem AMD Phenom X3 720, einer GTX 285 und 4 GByte RAM - kann aber fast in allen Spielen bei 1920 x 1200 Bildpunkten alles auf Maximum drehen. Mit einem mehrere Jahre alten System hätte man früher nichtmal mehr niedrige Einstellungen geschafft. Durch die Multiplattform-Entwicklung gibt es halt auf PCs kaum Spiele, welche die Hardware auslasten.

Hinzu kommt, dass man die frühen Videos mit Vorsicht genießen sollte. Erstmal abwarten, wie die Spiele dann tatsächlich aussehen, wenn sie auf den Markt kommen. Dass es da gerne mal enorme Unterschiede gibt, ist ja jüngst erst durch "Aliens: Colonial Marines" bewiesen worden.

AMD_K10

Re: News | Nvidia: PS4 ähnelt Low-End-PC

Ungelesener Beitrag von AMD_K10 » 18.03.2013, 15:18

cdmworld hat geschrieben:Dauert nicht mehr lang .. dann klärt AMD_K10 euch auf! Wartet nur ab.
Denke die meisten sind mittlerweile ja "Aufgeklährt" und verstehen, dass jene Next-Gen Konsolen Games (mit DirectX 11) mit der gleichen Game-Engines entwickelt werden, die schon lange für PC's lauffähig sind... >>> http://www.hartware.de/forum/viewtopic. ... 0&start=25 Somit kommen für die PS4 & XBox720, fast komplett nur Games auf den Mark, die auf DirectX oder OenCL API laufen. Somit wird auch Sony aus wirtschaftlichen Gründen auf eine eigene API samt Entwickler Tool's verzichten und setzt zum grossen Teil auf die DirectX API für einfaches "Cross-Platform Game Development".

Antworten