Windows 10 Sammelthread

Die Microsoft-Betriebssysteme und ihre Anwendungen
Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14627
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Windows 10 Sammelthread

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 16.08.2015, 20:38

Geht bei euch der eingebaute PDF Drucker? Ich kriege entweder gar keine Ausgabe oder diverse Fehlermeldungen.

Geression
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: 18.08.2015, 17:32

Re: Windows 10 Sammelthread

Ungelesener Beitrag von Geression » 18.08.2015, 17:53

Geht bei mir völlig problemlos. Hatte bisher so gut wie keine Probleme.

tbabik
Rear Admiral
Beiträge: 2270
Registriert: 08.03.2004, 11:20
Kontaktdaten:

Re: Windows 10 Sammelthread

Ungelesener Beitrag von tbabik » 05.09.2015, 14:56

Hi,

spiele auch mit dem Gedanken zu Upgraden. Leider habe ich es trotz dieses Threads noch nicht verstanden was im Falle eines Hardware Wechsels passiert.

Habe eine Windows 7 Home SB Edition. Zunächst führe ich den Upgrade Prozess innerhalb Win7 durch. Ich vermute dadurch wird meine Windows 7 Lizenz in eine Windows 10 Lizenz gewechselt und vermutlich auch auf den Windows Servern für spätere Referenz abgelegt? Anschließend würde ich dann eine Clean-Installation durchführen.
Wie sieht es nach dem Boot aus, wird Windows 10 automatisch aktiviert oder muss ich meinen Windows 7 Key zur Aktivierung nutzen?
Was passiert im Falle eines Hardwaretauschs z.B. Mainboard, CPU, Ram, Graka, ..? Installiere ich in diesem Fall ganz normal Windows 10 und aktiviere es mit meinem Windows 7 Key?

Danke und Grüße,
Tille

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Windows 10 Sammelthread

Ungelesener Beitrag von musashi » 05.09.2015, 15:12

Hi,

zur Erstinstallation (aka Upgrade) alles soweit korrekt. Spätere Installationen sollten einfach von MS erkannt werden und online aktiviert werden.

Zum Hardwaretausch: http://www.hartware.de/forum/viewtopic. ... 69#p543469

tbabik
Rear Admiral
Beiträge: 2270
Registriert: 08.03.2004, 11:20
Kontaktdaten:

Re: Windows 10 Sammelthread

Ungelesener Beitrag von tbabik » 05.09.2015, 19:52

Hallo Musashi,

Danke für die Antwort.
In der von dir gelinkten Antwort gibt es einen Satz
musashi hat geschrieben: A: Wenn sich die Hardware-Konfiguration deines Windows 10 Gerätes signifikant verändert (bspw. nach einem Wechsel des Mainboards), muss Windows erneut aktiviert werden. Dies ist dasselbe Verfahren wie unter den vorherigen Betriebssystemen auch. Das kostenlose Upgrade-Angebot gilt nicht für die Aktivierung von Windows 10 in solchen Szenarien, wo ein Hardwarewechsel die Aktivierung zurücksetzt.".
[/i]
Diesen verstehe ich nicht. Ein Mainboard Wechsel würde meine Aktivierung zurücksetzen, richtig? Was ist den aber nun damit gemeint dass das kostenlose Upgrade Angebot hierfür nicht gilt?

Danke und Grüße,
Tille

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Windows 10 Sammelthread

Ungelesener Beitrag von musashi » 05.09.2015, 20:15

Glaube das ist veraltet - wenn Du etwas größeres Änderst, funktioniert das mit der Aktivierung letztlich wie gewohnt. Hätte noch nicht gelesen, dass es da Probleme gab.

schtzgrmm
Captain
Beiträge: 597
Registriert: 09.03.2004, 15:58

Re: Windows 10 Sammelthread

Ungelesener Beitrag von schtzgrmm » 08.09.2015, 10:13

@rayzor

unter windows 7 wird die malware vor installation auf jeden fall von avira geblockt!

und bei windows10, dass angeblich sicherer sein soll, frisst sie sich ohne antivirusprog so tief ins system...

wie gesagt, eine captcha abfrage wie beim download beim filehoster, die sich beim versuch die malware über

die systemsteuerung zu deinstalln öffnet und die deinstallation sogar bei eingabe des richtigen captchas nicht freigibt

die malware muss also höhere adminrechte als der user haben, oder nicht?

JajaW
Deckschrubber
Beiträge: 2
Registriert: 25.11.2015, 22:15
Wohnort: Kettenhausen

Re: Windows 10 Sammelthread

Ungelesener Beitrag von JajaW » 26.11.2015, 12:43

tbabik hat geschrieben:Hallo Musashi,

Danke für die Antwort.
In der von dir gelinkten Antwort gibt es einen Satz
musashi hat geschrieben: A: Wenn sich die Hardware-Konfiguration deines Windows 10 Gerätes signifikant verändert (bspw. nach einem Wechsel des Mainboards), muss Windows erneut aktiviert werden. Dies ist dasselbe Verfahren wie unter den vorherigen Betriebssystemen auch. Das kostenlose Upgrade-Angebot gilt nicht für die Aktivierung von Windows 10 in solchen Szenarien, wo ein Hardwarewechsel die Aktivierung zurücksetzt.".
[/i]
Diesen verstehe ich nicht. Ein Mainboard Wechsel würde meine Aktivierung zurücksetzen, richtig? Was ist den aber nun damit gemeint dass das kostenlose Upgrade Angebot hierfür nicht gilt?

Danke und Grüße,
Tille
Hmm... so ganz verstehe ich das auch nicht. Habe mein Mainboard gewechselt, mein Win 8.1 installiert und dann wieder Win 10 aufgespielt und das hat alles ohne Probleme und Kosten geklappt. Oder habe ich da jetzt etwas falsch verstanden?
E-Sport ist auch Sport!!!

tecoone
Ensign
Beiträge: 20
Registriert: 11.07.2010, 21:20

Re: Windows 10 Sammelthread

Ungelesener Beitrag von tecoone » 06.06.2016, 06:50

so wie ich es jetzt herauslesen konnte, heißt das also wenn ich meine Windows 7 Version jetzt auf 10 update und wie in meinen Fall mir nächstes Jahr ein neuen Computer zusammenstelle das, dass Upgrade auf Windows 10 verfällt? In meinen Fall handelt es sich auch noch um eine Windows 7 OEM Version.

lg

ivOS
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: 20.06.2016, 18:45

Re: Windows 10 Sammelthread

Ungelesener Beitrag von ivOS » 31.07.2016, 14:28

So wie es aussieht gibt es für manche doch noch eine Möglichkeit, auch nach dem 29. Juli 2016 auf Windows 10 kostenfrei zu upgraden.

Die Frage ist nur, wie lange wird Microsoft diese Möglichkeit bestehen lassen.

Benutzeravatar
Merowinger
Fleet Captain
Beiträge: 1865
Registriert: 19.12.2004, 14:44

Re: Windows 10 Sammelthread

Ungelesener Beitrag von Merowinger » 25.08.2016, 21:38

Hab da mal ne Spezialfrage: Wie stark hardware-gebunden ist eine Windows 10 Lizenz?

Folgende Idee: Ich möchte bei meinem Vater das System komplett neu aufsetzen. Das wird aber ne Weile dauern bei seiner Software-Config und ich möchte eine super einfache Möglichkeit, jederzeit zwischendurch wieder als Fallback an das alte System zu kommen, am neuen weiter zu arbeiten, wieder zurück zu wechseln usw. bis alles läuft. Jetzt hatte ich die Idee: Neue SSD kaufen und einfach immer das Kabel umstecken. So hätte man die Garantie, am alten System passiert nichts und man kann immer wechseln. Soweit, sogut. Sein Windows 10 ist bereits hardware-gebunden (upgrade von 7 durchgeführt vor mehr als 30 Tagen). Können beide Windows-10 Systeme auf dem PC im Wechsel laufen, ohne dass gemeckert wird, weil sich die Hardware ganz leicht unterscheidet?

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: Windows 10 Sammelthread

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 27.08.2016, 09:49

Wenn nur Festplatten getauscht werden, dürfte es grds. kein Problem geben. Da der Key bzw. die Lizenz mit dem Board/UEFI verknüpft ist, sollte die Windowslizenz auch beim Festplattentausch erkannt und aktiviert werden. Selbst ausprobiert habe ich dies leider noch nicht.
[~X~]
1909% BVB

Benutzeravatar
PdW
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2357
Registriert: 08.03.2004, 17:21
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: Windows 10 Sammelthread

Ungelesener Beitrag von PdW » 27.08.2016, 22:25

In der aktuellen c't wurde auch dieses Thema angesprochen. Eine erneute Installation bei modifizierter Hardware sollte weiterhin per Win7/8.1-Key aktivierbar sein.
... Signatur ist momentan im Wartungsmodus.

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12842
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Windows 10 Sammelthread

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 04.06.2019, 23:24

Seit dem neuesten Windows Update hab ich das seltsame Phänomen, dass der win10 sysmain Dienst meinen Rechner leicht ausbremst.
Dann ist der sysmain auf ~25% CPU Last und mein PC fängt an zu "stottern".
Festplatte C ist M2 und D ist SSD, also an physischen Sachen glaub ich liegts net, aber hier gibt's doch bestimmt den ein oder anderen, der mir einen Tipp geben kann, wo ich suchen kann?
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Antworten