07.01.2012, 14:54 | Quelle: ComputerBase <<< News >>>

iOS-Geräte zukünftig mit Thunderbolt?

Schnellere Datenübertragungen und kürzere Ladevorgänge

Apple ist bislang einer der wenigen Hersteller, die Intels Thunderbolt-Technologie in seinen Geräten verbaut. So kommt die Schnittstelle unter anderem in Apples MacBooks und iMacs zum Einsatz. In Zukunft könnten aber auch Apples iOS-Geräte wie das iPhone oder iPad über Thunderbolt verfügen. Wie die Website Patently Apple berichtet, hat Apple einen Patentantrag eingereicht, der sich auf die Datenübertragung zwischen einem tragbaren Mediaplayer und einem Computer bezieht.

Anzeige


Aktuell findet die Datenübertragung zwischen Apples iOS-Geräten und Computern sowie das Laden noch per USB statt. Über die Thunderbolt-Schnittstelle wären deutlich schnellere Datenübertragungen und kürzere Ladevorgänge möglich.

Apple soll auch schon an einem neuen Steckerformat arbeiten, da der Thunderbolt-Stecker dicker als ein Apple-Connector bzw. USB-Stecker ist, was sich bei mobilen Geräten wie einem iPhone oder iPod als Problem erweisen könnte. Dieser überarbeitete Connector soll darüber hinaus auch neue Funktionen bieten.
(Jan Apostel)
[Bisher 5x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


Links zum Thema

PatentlyApple.com: Apple Patents Reveal Thunderbolt is headed for iOS Devices


<<< CPU-Kühler von Zero Infinity
Crucial Adrenaline SSD-Cache-Lösung >>>

Weitere News in "Mobile Computing"

25.04.2015 - Lenovo K80: Smartphone mit 4 GByte RAM
Nutzt ein SoC aus dem Hause Intel (0)

25.04.2015 - HTC Butterfly 3 sickert durch
Smartphone mit Snapdragon 810 und 2560 x 1440 Bildpunkten (0)

25.04.2015 - ASUS Nexus 7 nicht mehr erhältlich
Tablet aus dem Jahr 2013 tritt ab (0)

25.04.2015 - ARM stellt Cortex-A72 mit allen Details vor
High-End-Chip für mobile Endgeräte (0)

25.04.2015 - Samsung Galaxy S4 Mini bleibt ohne Android 5.0
UK-Mobilfunkanbieter verkündet die Hiobsbotschaft (0)

24.04.2015 - LG G4 in zwei neuen Video-Teasern
Geben Aufschluss über einzelne Komponenten (0)

24.04.2015 - Sicherheitslücke bei Fingerabdruckscannern
Samsung Galaxy S5 und andere Smartphones betroffen (0)

24.04.2015 - Acer holt Gaming-Marke "Predator" zurück
Neue Gaming-Notebooks sind geplant (0)

24.04.2015 - ASUS bestätigt die neue VivoWatch
Wearable mit Pulsmesser und 10 Tagen Akkulaufzeit (0)

23.04.2015 - LG G4 auf neuen Fotos zu sehen
Zudem hagelt es weitere Details zur Technik (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Samstag, 25.4.2015
Lenovo K80: Smartphone mit 4 GByte RAM
Nutzt ein SoC aus dem Hause Intel (0)
HTC Butterfly 3 sickert durch
Smartphone mit Snapdragon 810 und 2560 x 1440 Bildpunkten (0)
ASUS Nexus 7 nicht mehr erhältlich
Tablet aus dem Jahr 2013 tritt ab (0)
ARM stellt Cortex-A72 mit allen Details vor
High-End-Chip für mobile Endgeräte (0)
"Batman: Arkham Knight": PC-Systemanforderungen
Triple-A-Blockbuster setzt potente Hardware voraus (0)
Samsung Galaxy S4 Mini bleibt ohne Android 5.0
UK-Mobilfunkanbieter verkündet die Hiobsbotschaft (0)
Google mit zweiter Generation der Google Glass
Brillen-Hersteller Luxottica eröffnet Pläne (2)

Freitag, 24.4.2015
G.Skill: 128 GByte DDR4-RAM mit 2,8 GHz
Laut Hersteller der schnellste RAM der Welt (0)
LG G4 in zwei neuen Video-Teasern
Geben Aufschluss über einzelne Komponenten (0)
Sicherheitslücke bei Fingerabdruckscannern
Samsung Galaxy S5 und andere Smartphones betroffen (0)
Acer holt Gaming-Marke "Predator" zurück
Neue Gaming-Notebooks sind geplant (0)
Samsung Magician 4.6 für SSD Evo 840
Plus neue Firmware EXT0DB6Q (4)
ASUS bestätigt die neue VivoWatch
Wearable mit Pulsmesser und 10 Tagen Akkulaufzeit (0)
Valve Steam: Strategie um Bezahl-Mods ärgert User
"The Elder Scrolls V: Skyrim" als abschreckendes Beispiel (1)
Logitech: Keine Billigmäuse mehr
Gewinneinbruch & Strategiewechsel: Mehr Musik & Video (4)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com