Crucial Adrenaline SSD-Cache-Lösung

Soll Vorteile von SSDs und HDDs miteinander kombinieren

Microns Tochterunternehmen Crucial hat seine neue „Adrenaline“ Cache SSD vorgestellt. Wie schon bei OCZs Synapse SSDs handelt es sich auch bei Crucials Adrenaline um eine SSD-Cache-Lösung. Die mitgelieferte Software sorgt dafür, dass häufig genutzte Dateien auf der SSD abgelegt werden, während seltener benutzte Dateien auf der normalen HDD verbleiben. Dadurch sollen dem Nutzer sowohl die Leistung einer SSD als auch die hohe Speicherkapazität einer traditionellen Festplatte geboten werden und das zu einem erschwinglichen Preis.

Anzeige

Zum Lieferumfang gehört eine Crucial m4 SSD, ein 3,5-Zoll-Adapter und die benötigte Caching-Software. Der Nutzer muss nur die Festplatte nur per SATA-Kabel mit dem System verbinden und die Software installieren. Danach kombiniert die Software die vorhandene Festplatte und die SSD zu einem einzigen Speichersystem. Die Caching-Software soll vollkommen automatisch im Hintergrund ihren Dienst verrichten.

Die Crucial Adrenalin SSD-Cache-Lösung kommt mit einer dreijährigen Garantie und soll im Laufe des ersten Quartals 2012 erscheinen. Wann genau und zu welchem Preis ist derzeit nicht bekannt.

Quelle: Pressemitteilung

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.