Home --> Artikel --> Grafik
Anzeige


09.06.2008 | von Frank Schräer

ASUS EN9800GX2 & EN9800GTX TOP

HerstellerASUS

Neue Grafikkarten gibt es von den Herstellern fast jede Woche und einige Zeit nach der offiziellen Einführung eines neuen Modells von AMD oder Nvidia folgen dann auch ab Werk übertaktete Versionen. Zwei solche Modelle sind EN9800GX2 TOP und EN9800GTX TOP von ASUS. Die Namensergänzung TOP steht dabei als Kennzeichen für die höheren Taktraten "out-of-the-Box".


ASUS EN9800GX2 TOP (Anklicken zum Vergrößern!)

Gleichzeitig mit dem Kurztest der beiden Grafikkarten wurde auch der längst überfällige und bereits von einer Reihe von Lesern geforderte Wechsel auf eine neue Testplattform vollzogen. Es gab ein neues Mainboard und schnelleren Speicher, die Dual-Core CPU wurde übertaktet und - was mit am wichtigsten ist - eine komplett neue Benchmark-Suite mit aktuelleren Spielen. Außerdem wurde von Windows XP auf Vista umgestiegen, um auch DirectX10-Tests zu ermöglichen.


ASUS EN9800GTX TOP (Anklicken zum Vergrößern!)

Da ein solcher Wechsel der Plattform bedeutet, dass die bisherigen Ergebnisse nicht weiter verwendet werden können, müssen alle Grafikkarten, die man zum Vergleich benötigt oder wünscht, erneut durchgetestet werden. Mit diesem Review wurde ein Anfang gemacht, ältere Grafikkarten werden zukünftig ebenfalls in den Benchmark-Diagrammen auftauchen, damit man die Ergebnisse neuer Modelle damit vergleichen kann.
Jetzt aber zurück zum eigentlichen Test...

Die Spezifikationen von ASUS EN9800GX2 TOP und EN9800GTX TOP im Vergleich zu den Standard-Modellen sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte ASUS
EN9800GX2
TOP
Nvidia
GeForce
9800 GX2
ASUS
EN9800GTX
TOP
GeForce
9800 GTX
GeForce
8800 GTS
Grafikchip 2x G92 2x G92 G92 G92 G92
Fertigung 65nm 65nm 65nm 65nm 65nm
Transistoren 2x 754 Mio. 2x 754 Mio. 754 Mio. 754 Mio. 754 Mio.
Chiptakt 670 MHz 600 MHz 755 MHz 675 MHz 612 MHz
Shader Einheiten 2x 128 2x 128 128 128 128
Shader Takt 1675 MHz 1500 MHz 1840 MHz 1688 MHz 1625 MHz
Render Engines 2x 16 2x 16 16 16 16
Speichertakt 1065 MHz 1000 MHz 1175 MHz 1100 MHz 970 MHz
RAM-Schnittstelle 2x 256bit 2x 256bit 256bit 256bit 256bit
Speicher 2x 512MB 2x 512MB 512MB 512MB 512MB
Shader Model 4.0 4.0 4.0 4.0 4.0
Dual-VGA SLI SLI SLI SLI SLI
Preis ab ca. € 440 € 370 € 280 € 210 € 170
Stand: 30.5.2008

Die ASUS EN9800GTX TOP besitzt also einen 12% höheren Chiptakt, einen 9% höheren Shader-Takt und einen 7% höheren Speichertakt als eine Standard-9800GTX. Bei der ASUS EN9800GX2 TOP betragen die Steigerungen 12% beim Grafikchip, 12% bei den Shadern und 6,5 Prozent beim Speicher. Dafür sind aber auch die Preise nicht unerheblich höher. Ob sich der Aufpreis lohnt, soll dieser Review klären.

nächste Seite >>>



Inhaltsverzeichnis

Seite 1: ASUS EN9800GX2 & EN9800GTX TOP
Seite 2: Test-Setup
Seite 3: 3DMark Vantage
Seite 4: Call of Duty 4 - Modern Warfare
Seite 5: Enemy Territory: Quake Wars
Seite 6: Half-Life 2: Episode One
Seite 7: Unreal Tournament 3
Seite 8: Company of Heroes: Opposing Fronts
Seite 9: Crysis
Seite 10: World in Conflict
Seite 11: Stromverbrauch
Seite 12: ASUS EN9800GTX TOP
Seite 13: ASUS EN9800GX2 TOP

Weitere Artikel in "Grafik"

19.03.2014 - PowerColor R9 290X PCS+
Ab Werk höher taktete Radeon R9 290X mit 3 Lüftern

03.03.2014 - Sapphire Ultimate R7 250
Passiv gekühlte, lautlose Radeon Grafikkarte für 85 Euro

27.01.2014 - Drei Radeon R9 270X im Vergleich
HIS R9 270X IceQ X², VTX3D R9 270X X-Edition, Powercolor R9 270X PCS+

11.01.2014 - Sapphire Radeon R7 260X OC
Übertaktete Mainstream-Grafikkarte mit sehr leisem Kühler

08.11.2013 - Sapphire Toxic R9 280X
Höher getaktete Radeon R9 280X mit 3 Lüftern

30.10.2013 - Sapphire Vapor-X R9 270X
Radeon R9 270X mit höherem Takt und Doppellüfter

Meinungen und/oder Fragen zu diesem Artikel? Kommentare im Hartwareforum!

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige