Home --> Artikel --> Grafik
Anzeige


23.11.2008 | von Frank Schräer

Radeon HD 4670 plus CrossFire

HerstellerAMD
Preisab ca. 80 EUR

Mit der ATI Radeon HD 4670 hat AMD eine neue Mainstream-Grafikkarte im Bereich unter 100 Euro auf den Markt gebracht, mit der die Radeon HD 3600 und 3800 Serien abgelöst und endgültig vom Markt verdrängt werden sollen. Für dieses Preissegment wurde der RV730 Grafikchip im Vergleich zum RV770 der Radeon HD 4800 Serie deutlich abgespeckt.


MSI R4670-2D512/D3 (Anklicken zum Vergrößern!)

So wurden die wichtigsten Spezifikationen des Grafikchips mindestens halbiert, z.B. die Speicherschnittstelle und die Render-Engines. Die Zahl der Shader-Einheiten wurde sogar um 60 Prozent reduziert.


GeCube Radeon HD 4670 (Anklicken zum Vergrößern!)

Zum Test angetreten sind zwei Radeon HD 4670 Grafikkarten von GeCube und MSI, die u.a. mit unterschiedlichen Kühlern und Anschlüssen aufwarten. Die Preise dieser Modelle sind mit rund 80 Euro dagegen praktisch gleich.

Die Spezifikationen der ATI Radeon HD 4670 im Vergleich mit anderen Grafikkartenmodellen von AMD sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte ATI Radeon HD
4850 4830 4670 4650
Grafikchip RV770 RV770 RV730 RV730
Fertigung 55nm 55nm 55nm 55nm
Transistoren 965 Mio. 965 Mio. 514 Mio. 514 Mio.
Chiptakt 625 MHz 575 MHz 750 MHz 600 MHz
Shader Einheiten 160 x 5 128 x 5 64 x 5 64 x 5
Shader Takt 625 MHz 575 MHz 750 MHz 600 MHz
Render Engines 16 16 8 8
Textur Einheiten 40 32 32 32
RAM-Schnittstelle 256bit 256bit 128bit 128bit
Speichertakt 993 MHz 900 MHz 1000 MHz 500 MHz
Speicher 512/
1024MB
512/
1024MB
512/
1024MB
512/
1024MB
Shader Model 4.1 4.1 4.1 4.1
Dual-VGA CrossFireX CrossFireX CrossFireX CrossFireX
Preis ab ca. € 135 € 115 € 75 € 55
Stand: 21.11.2008

Die Radeon HD 4650 ist nur eine niedriger getaktete Version der 4670. Durch die Halbierung des Speichertakts dürfte die Leistung aber deutlich zurückgehen, insbesondere angesichts der mit 128bit ohnehin nicht allzu breiten Speicherschnittstelle.

Bei den Preisen muss man den in letzter Zeit stark gefallenen Euro berücksichtigen. Viele Händler bieten noch ihre zu alten Dollarkursen gekaufte Lagerware älterer Grafikkarten zu den damaligen Preisen an. In den letzten Wochen ausgelieferte Neuware ist teurer, so dass z.B. der Preis vieler Radeon HD 4850 in Kürze etwas ansteigen könnte.

nächste Seite >>>



Inhaltsverzeichnis

Seite 1: Radeon HD 4670 plus CrossFire
Seite 2: GeCube Radeon HD 4670
Seite 3: MSI R4670-2D512/D3
Seite 4: Radeon HD 4670 CrossFire
Seite 5: Test-Setup
Seite 6: 3DMark Vantage
Seite 7: Call of Duty 4 - Modern Warfare
Seite 8: Enemy Territory: Quake Wars
Seite 9: Half-Life 2: Episode One
Seite 10: Unreal Tournament 3
Seite 11: Company of Heroes: Opposing Fronts
Seite 12: Crysis
Seite 13: World in Conflict
Seite 14: Stromverbrauch
Seite 15: Fazit

Weitere Artikel in "Grafik"

27.07.2015 - Inno3D iChill GTX 980Ti X3 Ultra
Stark übertaktete, aber semi-passive GeForce GTX 980 Ti

22.06.2015 - ASUS ROG Poseidon GTX 980
High-End Grafikkarte mit Dual-Kühler für Luft & Wasser

08.06.2015 - EVGA GTX 980 Ti Superclocked+ ACX 2.0+
Hohe Leistung & leiser Kühler für 780 Euro

20.04.2015 - Zotac GTX 970 AMP! Extreme Core
Stark übertaktete GeForce GTX 970 mit drei leisen Lüftern

26.01.2015 - ASUS Strix GeForce GTX 970
Übertaktete GTX 970 mit zwei Lüftern, die Idle abschalten

12.11.2014 - ASUS GTX 760 DirectCU Mini OC
Leicht übertaktete GeForce GTX 760 im Mini-ITX Format

31.10.2014 - Sapphire Vapor-X R9 290 TRI-X OC
Übertaktete Radeon R9 290 mit 3 Lüftern - schneller als 290X?

Meinungen und/oder Fragen zu diesem Artikel? Kommentare im Hartwareforum!

Community Login








Aktuell im Forum

Umfrage

29.07. - 12.08.2015:
"Windows 10: Wann steigt ihr um?"

Heute noch!
In den nächsten Tagen
In den nächsten Wochen
Dieses Jahr bestimmt
Ich warte erstmal ab
Ich bleibe bei Win 7/8
Windows? Brauch ich nicht
Weiß nicht

Archiv


Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com