Keine Grafikchips von intel

intel wird in Zukunft

Anzeige
keine eigenen Grafikchips mehr produzieren, sondern sich in diesem
Segment auf integrierte Grafiklösungen in Chipsätzen konzentrieren.
Damit werden die Nachfolger des i740, der i752 und der ursprünglich fürs nächste Jahr geplante i754, nicht auf eigenen Grafikkarten erscheinen. Analysten sehen den Grund in diesem Rückzug, daß intel einfach nicht mit der Konkurrenz von ATi, nVidia und S3 mithalten konnte in der Grafikentwicklung.
Quellen:  
Reuters   
CNET News.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.