Matrox Marvel G400-TV

Hallo, i am back for good. Ich stehe allen ab jetzt wieder voll zur

Anzeige
Seite, während Frank noch 2 Wochen Urlaub genießt.
Und schon geht es wieder los: Matrox hat uns über die neue
Marvel G400-TV
informiert. Die NDA ging bis 24., aber jetzt darf alles
gesagt werden. Die Marvel G400-TV bringt dem User die Features der
G400 Serie, bietet aber zusätzlich noch die Möglichkeit
von Video Capturing und Editing. Eine All-in-One Karte eben.
Ihre hardwarebasierte Komprimierung und Dekomprimierung von MPEG
entlastet die CPU wesentlich und soll angeblich noch Auflösungen
von 704×576 bei 25 fps schaffen. Zusätzlich gibts noch einen
LSX-MPEG2 Transcoder, mit dem man seine aufgenommenen Dateien ins
MPEG2 Format bringt und sie somit fertig für eine DVD oder
fürs Web macht.
Die Karte wird mit einem G400 Chip und 16 MB SGRAM ausgerüstet
sein. Matrox hat der Karte auch noch einen 300 MHz RAMDAC verpasst.
Damit das Grafikkarten-, DVD- und TV-Vergnügen noch abgerundet
wird gibts obendrein noch die externe Marvel Anschlussbox. Sie
enthält einen TV-Tuner mit Mehrkanalvorschau und das Aufzeichnen
von TV-Übertragungenauf Festplatte. Was hab ich vergessen? Natürlich,
das Dual-Head Display! Auch an Software wird wieder einiges dabei sein,
wie z. B. Avid Cinema, Matrox Software DVD-Player, LSX-MPEG2 Transcoder,
Ulead Photo Express, Tonic Trouble und Wild Metal Country.
Ganz Billig wird die Karte jedoch nicht sein, sie soll für 799,-
DM ab dem 4. Quartal in die Läden kommen. Mehr dazu in der offiziellen
Pressemitteilung
von Matrox.

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.