Neues von den Athlon-Boards

Beinahe täglich werden es mehr… inzwischen kann man nicht mehr davon reden, dass es zuwenig Motherboards für den AMD Athlon gibt bzw. geben wird. Das neueste Gerücht,

Anzeige
das u.a. von AMD Zone verbreitet wird, ist, dass nun auch Abit demnächst ein solches Board herausbringen will.
Darüberhinaus haben unsere holländischen Kollegen von
tweakers.net eine eMail von Epox Niederlande veröffentlicht, in der zugesagt wird, dass Ende November das erste Slot A Motherboard von Epox erscheinen wird, ausgestattet mit dem üblichen AMD Chipsatz. Später soll noch ein anderes Modell folgen, dann mit dem Chipsatz von Via Technologies (KX133).

Für zwei der schon erhältlichen Athlon-Mainboards gibt es neue BIOS-Versionen. Für das Biostar M7MKA kann man
hier ein BIOS Upgrade herunterladen und
hier (ganz unten) gibt es das neue BIOS für das Freeway FW-K7VM.

Außerdem sind in den letzten Tagen neue Reviews von Athlon-Boards erschienen:
Das MSI MS-6167 von Micro-Star International wurde von Lost Circuits unter die Lupe genommen. Im Test erwies sich dieses Board (ein Nachbau des Referenzboards von AMD) als sehr stabil und schnell. Da es zudem eines der günstigsten Slot A Motherboards ist, ist es eine Kaufüberlegung wert.
Auch das Gigabyte GA-7IX hat sehr gute Kritiken bekommen, diesmal von digital-clips.com. Die Overclocking-Möglichkeiten sind zwar begrenzt, aber
Gigabyte hat einige sinnvolle Änderungen an AMDs Referenzdesign vorgenommen, so dass es von den Kollegen als die beste Kombination von Anwendungsmöglichkeiten, Preis, Leistung und Stabilität der derzeit erhältlichen Athlon-Boards angesehen wird.
Die Jungs von GamePC haben sich ein Asus K7M genauer angesehen und ihren Athlon auch leicht übertakten können.
Asus bietet dem Overclocker etliche Möglichkeiten, die Taktfrequenzen des Front Side Bus einzustellen, und da sogar noch UltraDMA/66 und extra USB Anschüsse geboten werden, geraten die Tester etwas ins Schwärmen von diesem "fantastischen" Motherboard.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.