ATIs nächste 3D-Generation

ATI hat gestern in dieser

Anzeige
Pressemitteilung die
Technologien ihres nächsten
3D-Grafikchips angekündigt. Die zur Zeit stattfindende Game Developer
Conference wurde wohl gewählt, um die Spiele-Entwickler von der neuen
ATI Charisma Engine und der Pixel Tapestry Architektur zu überzeugen,
damit künftige Spiele diese auch ausnutzen.
Was steckt hinter diesen neuen Technologien? Die Charisma Engine ist eine
hochgezüchtete Transformation & Lighting Engine und – grob
gesagt – für die Performancesteigerung zuständig, wohingegen die
Pixel Tapestry Architektur eine Reihe neuer 3D-Features bietet bzw. diese nun hardware-seitig unterstützt.
Mehr Informationen findet ihr in meinem kleinen
Überblick über
die neuen Technologien von ATI.
Wer nun unverzüglich eine solche Grafikkarte begehrt, der muss sich nur
noch bis spätestens Mitte des Jahres gedulden. Bereits im zweiten Quartal – so wird gemutmaßt – will ATI entsprechende Karten an die OEMs ausliefern. Obwohl der Chip mit der Charisma Engine und der Pixel Tapestry Architektur noch ohne Namen ist (Wer hat da Rage 6c gesagt? ;-), soll er angeblich auch schon die ersten Tests erfolgreich bestanden haben.
Wem dies an Informationen noch nicht ausreicht, sei nochmal an meinen kleinen
Artikel zu dieser neuen
Technologie verwiesen.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.