AMDs Pläne bis 2002

Neuer Athlon namens Palomino mit 1,5 GHz schon vorgeführt

Auf der Comdex hat AMD einige Details seiner Pläne für die nächsten zwei Jahre verraten. Viele technischen Details wie Prozessor-Spezifikationen und Cache-Größen wurden aber nicht herausgelassen, so dass wir uns vorrangig mit neuen Code-Namen und den voraussichtlichen Taktfrequenzen begnügen müssen.

Anzeige
Sowohl der Athlon als auch der Duron werden im Kern mehrfach überarbeitet werden. Aus dem Athlon wird zunächst der Palomino, der auch Multi-Prozessor-fähig sein wird, und dann der in 0,13µ Technologie gefertigte Thoroughbred. Aus dem Duron wird der Morgan und in 2002 dann der Appaloosa.
Hier ein kleiner Überblick über die Desktop-Prozessoren:

Q4 2000 Q1 2001 Q2 2001 Q3 2001 Q4 2001 Q1 2002 Q2 2002
Athlon
-1.2GHz
Palomino
1.3GHz-
Palomino
-1.7GHz
Thoroughbred 0,13µ
Palomino 2 GHz-
Duron
-800MHz
Morgan
850MHz-
Morgan
1GHz-
Appaloosa 0,13µ

Sowohl Morgan als auch Palomino sollen eine geringere Stromaufnahme als die aktuellen Modelle bieten und natürlich höhere Taktfrequenzen ermöglichen. Da beide in der ersten Hälfte nächsten Jahres auch in mobilen Versionen auf den Markt kommen sollen, muss sich insbesondere beim Palomino einiges getan haben, da der Athlon Thunderbird ja bekanntlich sehr viel Strom benötigt.
Mit der Fertigung in 0,13µ Technologie liegt AMD offiziell etwa ein halbes Jahr hinter Intel, die die ersten 0,13µ Pentium 4 schon ab Mitte 2001 ausliefern wollen. AMD geht aber davon aus, dass Intel wie schon beim Pentium III 1 GHz zunächst nur in sehr kleinen Mengen – wenn überhaupt – liefern kann, so dass sich dies zeitlich wieder ausgleichen sollte.
Wer den Athlon mit 1 MByte integriertem Cache unter dem Codenamen Mustang vermisst, dem sei gesagt, dass dieser von der Roadmap komplett verschwunden ist. Da AMD bereits auf der Comdex einen laufenden Palomino mit 1,5 GHz zeigen konnte, ist dieser wohl überflüssig geworden.
Wer weitere Informationen zu den Plänen von AMD insbesondere im Hinblick auf Mobile und Server- bzw. Workstation-Chips sucht, wird z.B. bei TecChannel, Planet Hardware und Tom’s Hardware Guide fündig.

Quelle: Verschiedene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.