Infos aus der nVidia-Produktion

Massenfertigung des neuen Grafikchips NV20 angeblich ab 1.März

Die Kollegen von HotHardware.com haben Informationen von einer angeblich zuverlässigen Quelle aus der Chip-Produktion von nVidia erhalten. Die Person, die offenbar in einer der Fabs arbeitet, wo Wafer mit nVidia-Grafikchips gefertigt werden, will natürlich ungenannt bleiben, so dass wir diese Infos mit Vorsicht geniessen sollten.

Anzeige
Demnach liegt der Ertrag bei der 0,22µ Produktion bei 87%, d.h. der Ausschuß (nicht brauchbare Chips) beträgt 13%. Für die Fertigung in 0,18µ Technologie wurden leider keine Zahlen genannt, es hieß lediglich: „der Ertrag ist nicht gut“.
Trotzdem ist weiterhin das Ziel, Wafer mit dem neuen Grafikchip NV20 (in Produktionsreife) ab 1.März herzustellen. Außerdem arbeitet die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von nVidia gerade an der Fertigung ihrer Chips in 0,15µ Technologie.
Wenn der NV20 also tatsächlich am 1.3. in die Massenproduktion geht, sollten wir noch im März mit den entsprechenden Grafikkarten rechnen dürfen – wenn diese Infos tatsächlich so stimmen…

Quelle: HotHardware

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.