Swiftech MC 371-3 – Peltier Luftkühler Test

Anzeige

Einleitung

In einem der letzten Tests hatten wir bereits den Swiftech MC 370 und das Unternehmen ausgiebig vorgestellt. Mittlerweile ist dessen Schwestermodell, der MC 371-3 Peltier-Kühler, bei PC-Cooling.de erhältlich. Für die Bereitstellung des serienmäßigen Testmodells herzlichen Dank an Hermann Schrepel.
Die Plattform des MC 371-3 basiert auf dem MC 370 und ist werksseitig zusätzlich mit einem 78 Watt TEC Element mit Kupfer Coldplate und Neopren-Rahmen versehen.

Coldplate noch verdeckt durch ausgeschnittenes, selbstklebendes Neopren Patch Innenteil, welches nur als Transportschutz Verwendung findet

Coldplate noch verdeckt

Fertig vorkonfiguriert, umfängliche, bebilderte englische Installationsanleitung

Im Lieferumfang enthalten sind neben dem 60x60x25mm Papst Pro Lüfter die bekannten Schraub-Federn in entsprechend verlängerter Ausführung. Zusätzlich sind eine Neopren Hauptdichtung und zwei Patches enthalten, um bei Peltier-Kühlern mögliche Kondensation zu unterbinden.
Die englische, leicht verständliche und bebilderte Installationsanleitung nebst technischen Daten und Hardwarevoraussetzungen runden den allgemeinen Ausstattungsumfang sinnvoll ab.
Die von Swiftech beigelegte Wärmeleitpaste (WLP) ist schlichtweg nicht zu gebrauchen. Laut Installationsanleitung empfiehlt der Hersteller Arctic Silver, was auch unbedingt befolgt werden sollte. Bei Peltier-Kühlern sollten grundsätzlich nur hochwertige spezielle Pasten verwendet werden. Diese haben maßgeblichen Anteil am Kühlergebnis.
Ich selbst habe eine neuartige Paste von PC-Cooling verwendet, die sich hervorragend verarbeiten lässt. Diese erzielte im Test in Verbindung mit dem Hedge insgesamt gesehen bessere Werte als alle anderen Testkandidaten. Die Paste dürfte bald verfügbar sein.
Sie ist äußerst sparsam verwendbar und hat eine feste, silberfarbene Konsistenz und ist ebenso einfach aufzutragen wie zu entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.